Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News > Commerzbank >

Chartanalyse ProSiebenSat.1 Media: Bounce vom Support

...

Chartanalyse ProSiebenSat.1 Media  

Bounce vom Support

21.11.2017, 10:00 Uhr | Commerzbank Research

Chartanalyse ProSiebenSat.1 Media: Bounce vom Support.  (Quelle: Commerzbank Research)

ProSiebenSat.1 Media - Bounce vom Support (Quelle: Commerzbank Research)

Die Aktie von ProSiebenSat.1 Media PROSIEBENSAT.1  NA O.N. Aktie hatte ausgehend vom zyklischen Tief im Jahr 2009 bei 0,88 EUR einen langfristigen Aufwärtstrend etabliert, der sie bis auf ein im Jahr 2015 markiertes Rekordhoch bei 50,95 EUR beförderte. Seither weist der Trend südwärts. Im Rahmen der im April dieses Jahres auf einem Jahreshoch bei 41,77 EUR gestarteten zweiten Impulswelle abwärts erreichte der Kurs in der vergangenen Woche ein 4-Jahres-Tief bei 24,50 EUR. Im Dunstkreis der dort befindlichen langfristig bedeutsamen Kreuzunterstützungszone aus unter anderem der Rückkehrlinie des Abwärtstrendkanals und dem Hochpunkt des Jahres 2011 konnte sich das Papier über mehrere Tage stabilisieren. Im gestrigen Handel setzte sich der Wert deutlicher vom Support ab. Damit könnte eine deutlichere Erholung begonnen haben, die die Notierung in Richtung der Widerstandszone 27,30-28,40 EUR befördern könnte. Es bedürfte eines nachhaltigen Anstiegs per Tagesschluss über diese Zone sowie über die aktuell bei 29,10 EUR befindliche Abwärtstrendlinie, um das technische Bild nennenswert aufzuhellen. In den Fokus würde dann die Hürde bei 30,60 EUR rücken, deren Überwindung schließlich den mittelfristigen Abwärtstrend brechen würde. Ein Tagesschluss unterhalb des Tiefs bei 24,50 EUR würde hingegen den intakten Abwärtstrend unmittelbar bestätigen und fortgesetzte Abgaben in Richtung 20,01-21,00 EUR nahelegen.

Anzeige
Sie möchten Analysen wie diese gerne regelmäßig lesen? Tägliche Chartanalysen, Top-Börsen News und spannende Handelsideen finden Sie auch hier: www.ideas-news.de

Disclaimer
Bitte beachten Sie die rechtlichen Hinweise.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Tropischer Sommer mit neuen Styles für sonnige Tage
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018