Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien New York: Guter Start ins neue Börsenjahr - Technologiewerte vorn

...

Wirtschaft  

Aktien New York: Guter Start ins neue Börsenjahr - Technologiewerte vorn

02.01.2018, 20:08 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen sind mit Gewinnen ins Börsenjahr 2018 gestartet. Deutliche Aufschläge verzeichneten am Dienstag vor allem Technologiewerte. So rückte der Nasdaq 100 um 1,57 Prozent auf 6497,08 Punkte vor. Hier hatten Investoren vor dem Jahreswechsel noch Kursgewinne eingestrichen. Nun waren die Papiere aus dem Technologiebereich wieder gefragt.

Der Dow Jones Index brachte es dagegen nur auf ein vergleichsweise mageres Plus von 0,22 Prozent auf 24 773,39 Punkte. Mit dem positiven Jahresdebut behält der Dow Jones Index allerdings das bisherige Rekordhoch von 24 876 Punkten im Blick. Vor dem Jahreswechsel hatte er sich diesem am Freitag noch bis auf wenige Punkte genähert, war dann aber im Handelsverlauf klar ins Minus abgerutscht.

Immerhin hatte das Kursbarometer der Wall Street 2017 ohne Berücksichtigung von Dividenden einen Jahresgewinn von gut einem Viertel erzielt - doppelt soviel wie der Dax einschließlich der Ausschüttungen an Aktionäre. Der breiter aufgestellte S&P 500 legte am Dienstag um 0,64 Prozent auf 2690,80 Punkte zu.

Politische Entwicklungen zum Jahreswechsel belasteten die Kurse an der Wall Street bislang kaum, trotz einer drohenden Schließung von Regierungsbehörden in den USA und Unruhen im Iran. Eine im Dezember verabschiedete Übergangslösung hält die US-Regierung derzeit noch bis zum 19. Januar finanziell flüssig.

Zu den größten Gewinnern im Dow Jones Index zählten General Electric, die um 2,69 Prozent zulegten. Die Papiere des Industriekonzerns waren im vergangenen Jahr um fast 45 Prozent eingebrochen, nicht zuletzt wegen Unsicherheiten um die künftige Strategie des Konzerns.

Weil die Nachrichtenlage bei den Unternehmen zum Jahreswechsel sehr ruhig war, sorgten in erster Linie Kommentare von Analysten für Bewegung bei den Einzelaktien. So stiegen die Papiere des Pharmakonzerns Abbott Laboratories um 2,61 Prozent auf ein Rekordhoch. Die Banken JPMorgan und Morgan Stanley rieten dazu, die Papiere im Portfolio überzugewichten. JPMorgan verwies zur Begründung auf eine schwungvollere Umsatzentwicklung dank neuer Produkte.

Die Papiere des Streaming-Dienstes Netflix profitierten mit einem Kursplus von 4,8 Prozent auf gut 200 Dollar von einer Hochstufung durch den Broker Macquarie. Dieser hatte das Anlagevotum von „Neutral“ auf „Outperform“ und das Kursziel von 200 auf 220 Dollar angehoben. Auch die Papiere von Walt Disney stufte Macquarie von „Neutral“ auf „Outperform“ hoch. Sie gewannen daraufhin 3,16 Prozent und lagen damit im Dow Jones Index ganz vorn.

Aktien von McDonald's stiegen nach zwei positiven Analystenstimmen um 0,53 Prozent auf 173 Dollar. Sowohl die Bank Nomura als auch der Broker Robert W. Baird hatten das Kursziel für die Fastfood-Kette auf 190 Dollar erhöht und zum Kauf der Aktien geraten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018