Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - DAX-TECHNIK: Abwärtsdynamik 'einfach zu groß' - Helaba


Wirtschaft  

DAX-TECHNIK: Abwärtsdynamik 'einfach zu groß' - Helaba

09.02.2018, 08:13 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat aus technischer Sicht gegenwärtig kaum Erholungspotenzial. Diese Aussage begründete Christian Schmidt von der Helaba unter anderem damit, dass der Leitindex mit den hohen Vortagesverlusten wichtige Unterstützungen durchbrochen habe, so die bei 12 394 und 12 378 Punkten.

Die Trends seien kurz- bis langfristig negativ, so dass der Dax nun voraussichtlich auch unter die technische Markt von 12 215 Punkten fallen dürfte. "Häufig war es in der Vergangenheit keine gute Idee, sich gegen die 'Masse' zu positionieren", schrieb der Analyst. Die Dynamik nach unten sei derzeit "einfach zu groß". Der Spielraum für eine Aufwärtsbewegung sei daher begrenzt, Erholungen dürften nur temporär sein.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal