Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Ströer übertrifft die eigenen Umsatzziele

...

Medien- und Werbekonzern  

Ströer übertrifft die eigenen Umsatzziele

22.02.2018, 09:22 Uhr | dpa

Ströer übertrifft die eigenen Umsatzziele. Werbekonzern Ströer: Das Kölner Unternehmen erwartet höheren Umsatz. (Quelle: dpa)

Werbekonzern Ströer: Das Kölner Unternehmen erwartet höheren Umsatz. (Quelle: dpa)

Der Medien- und Werbekonzern Ströer macht mehr Umsatz als erwartet. Der Konzern hinter dem Nachrichtenportal t-online.de korrigierte seine Erwartung nach oben.

Ströer STROEER SE + CO. KGAA Aktie hat seine geschäftlichen Erwartungen an das laufende Jahr angehoben. Beim Umsatz rechne der Medien- und Werbekonzern mit einem Anstieg auf rund 1,6 Milliarden Euro, teilte das im MDax notierte Unternehmen in Köln mit. Bislang war Ströer von 1,5 Milliarden Euro ausgegangen. Die Prognose für das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) aktualisierte Ströer auf rund 535 Millionen Euro. Bisher lag die Prognose bei 370 Millionen Euro.

Das Unternehmen habe einen guten Start ins Jahr verzeichnet, teilte Co-Chef Udo Müller mit. Im vergangenen Jahr steigerte der Konzern seinen Umsatz von 1,12 Milliarden Euro auf 1,33 Milliarden Euro. Das bereinigte Ebitda stieg um 17 Prozent auf 331 Millionen Euro. Damit erfüllte das Unternehmen die eigenen Prognosen und traf die Erwartungen der Analysten. Den kompletten Geschäftsbericht veröffentlicht Ströer am 27. März.

Sein rasantes Wachstum in den vergangenen Jahren hat das Unternehmen vor allem über Zukäufe erreicht. Zuletzt kaufte Ströer den Call-Center-Dienstleister DV-COM und den Anbieter für digitalen Service D+S 360. Erst im vergangenen Jahr hatten die Kölner mit den Übernahmen des Telefonvertriebs Avedo und des Direktvertriebs Ranger das neue Geschäftsfeld Dialogmarketing aufgebaut, bei dem Kunden mit auf sie zugeschnittenen Angeboten angesprochen werden.

Hinweis der Redaktion: Das Nachrichtenportal t-online.de gehört zur Ströer-Gruppe.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018