Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien New York: Sinkende Anleiherenditen bescheren Aktien Gewinne

...

Wirtschaft  

Aktien New York: Sinkende Anleiherenditen bescheren Aktien Gewinne

23.02.2018, 20:11 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Sinkende Renditen am US-Anleihemarkt haben den Aktien an der Wall Street vor dem Wochenende nochmals Schwung verliehen. Der Dow Jones Industrial stieg am Freitag um 0,62 Prozent auf 25 118,05 Punkte. Der Chef der regionalen Notenbank von Boston, Eric Rosengren, sieht die Realzinsen noch für längere Zeit auf niedrigem Niveau.

Die Rendite zehnjähriger US-Papiere, die am Mittwoch noch in Richtung 3 Prozent kräftig gestiegen war, fiel mit 2,86 Prozent auf den tiefsten Stand seit einer Woche. Das sorgte an der Wall Street erneut für Erleichterung, nachdem die Zinsen schon am Vortag etwas nachgegeben hatten.

Gegenwärtig hängen die Aktienmärkte stark von der Zinsentwicklung ab. Der kräftige Anstieg der Kapitalmarktzinsen in den USA sorgt unter Anlegern für Verunsicherung. Zum einen büßen Aktien im Vergleich zu Anleihen an Attraktivität ein, wenn die Zinsen steigen. Zum anderen können steigende Zinsen auf die Gewinne von Unternehmen drücken.

Für den Dow steht auf Wochensicht dennoch ein Minus von 0,4 Prozent zu Buche. Der technologielastige Nasdaq 100 stieg am Freitag um 1,16 Prozent auf 6840,27 Punkte. Im Wochenvergleich bedeutet dies ein Plus von 0,66 Prozent. Der marktbreite S&P 500 kletterte am Freitag um 0,89 Prozent auf 2727,99 Zähler.

Analyst Michael van Dulken vom Broker Accendo Markets begründete die zu Wochenschluss wieder gute Börsenstimmung mit Aussagen des Fed-Mitglieds James Bullard vom Donnerstag. Der Notenbankpräsident von St. Louis hatte gewarnt, vier Zinsanhebungen durch die US-Notenbank in diesem Jahr könnten zu viel sein. Das, argumentierte van Dulken, habe die Sorgen gemindert, die Fed könnte bei ihrer geldpolitischen Straffung zu forsch vorgehen.

Derweil dreht sich das Übernahmekarussell in den USA weiter: Der US-Lebensmittelkonzern General Mills will sich den Tierfutter-Hersteller Blue Buffalo einverleiben. General Mills bietet 40 US-Dollar je Aktie und damit rund 7,8 Milliarden US-Dollar für Blue Buffalo insgesamt, wie der Hersteller von Häagen-Dazs-Eis und Knack-&-Back-Brötchen mitteilte. Während die Aktien von General Mills um 4,05 Prozent nachgaben, schnellten die von Blue Buffalo um 16,81 Prozent auf knapp 40 US-Dollar nach oben.

Die Aktien von Hewlett-Packard Enterprise zogen um fast 10 Prozent an. Der Server- und Netzwerkdienstleister hatte am Vorabend deutlich besser als erwartete Ergebnisse für das erste Geschäftsquartal 2017/18 vorgelegt. Das sorgte für gute Stimmung in der Branche, auch Aktien von Intel, Oracle, Micron Technology und Texas Instruments legten teils kräftig zu.

Die Papiere der Schwestergesellschaft HP Inc legten um 3,68 Prozent zu. Eine überraschend starke Nachfrage nach Druckern und Computern hatte hier Gewinn und Umsatz kräftig steigen lassen.

Starke Quartalszahlen von Edison International sorgten für ein Kursplus von 4,22 Prozent. Analyst Shariar Pourezza vom Broker Guggenheim stufte die Aktien der Holdinggesellschaft für Versorger daraufhin von "Neutral" auf "Buy" hoch.

Aktien von Herbalife legten nach Geschäftszahlen des Herstellers von Diätprodukten und Kosmetika um 3,27 Prozent zu. Die Analysten von Pivotal Research sprachen von einem außerordentlich starken Gewinn je Aktie im vierten Quartal.

Papiere von First Solar sackten nach Zahlen des Solarunternehmens um 8,06 Prozent ab. Hier habe der Umsatz im vierten Quartal wegen Verzögerungen bei einem Projekt in Indien unter den Erwartungen gelegen, wie Analyst Jeffrey Osborne von Cowen anmerkte.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018