Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Streik behindert wieder Bahnverkehr in Frankreich


Wirtschaft  

Streik behindert wieder Bahnverkehr in Frankreich

09.04.2018, 08:31 Uhr | dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Streikende Eisenbahner haben am Montag wieder weite Teile des Zugverkehrs in Frankreich lahmgelegt. Betroffen sind davon auch direkte Verbindungen nach Deutschland, wie die staatliche Bahngesellschaft SNCF mitteilte.

Die Beschäftigten protestieren gegen die geplante Reform der SNCF und die Öffnung für mehr Konkurrenz. Die französische Nationalversammlung wollte sich am Montagnachmittag zum ersten Mal mit der umstrittenen Reform befassen. Die Streikwelle hatte in der vergangenen Woche begonnen und soll noch bis zum Juni dauern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal