Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: VW-Tochter Audi schafft im April nur kleines Absatzplus in USA


Wirtschaft  

VW-Tochter Audi schafft im April nur kleines Absatzplus in USA

01.05.2018, 18:45 Uhr | dpa-AFX

HERNDON (dpa-AFX) - Die VW -Tochter Audi hat die Verkäufe in den USA im April nur leicht steigern können. Vor allem dank hoher Nachfrage nach der neuen Version des A5 legte der Absatz im Jahresvergleich um 2,1 Prozent auf 19 104 Neuwagen zu, wie das Unternehmen am Dienstag in Herndon (US-Bundesstaat Virginia) mitteilte. Damit schwächte sich die Entwicklung gegenüber den Vormonaten spürbar ab.

Die volumenstarken Stadtgeländewagen Q5 und Q7 etwa waren deutlich weniger gefragt als noch im März, dafür konnte diesmal allerdings der Kompakt-SUV Q3 kräftig zulegen. Im bisherigen Jahresverlauf erhöhte Audi die Verkäufe insgesamt um 7,5 Prozent.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal