Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Wieder Zugausfälle in Frankreich wegen Streiks


Wirtschaft  

Wieder Zugausfälle in Frankreich wegen Streiks

03.05.2018, 10:56 Uhr | dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Wegen des Bahnstreiks in Frankreich müssen sich Reisende weiter auf Zugausfälle einstellen. Wie die staatliche Bahngesellschaft SNCF mitteilte, sollte am Donnerstag etwa die Hälfte aller Verbindungen mit TGV-Hochgeschwindigkeitszügen ausfallen. Direkte Verbindungen nach Deutschland waren laut SNCF aber nicht mehr betroffen.

Die Eisenbahner protestieren gegen den geplanten Umbau der staatlichen Bahngesellschaft und die Öffnung für mehr private Konkurrenz. Gewerkschaften sollen an diesem Montag von Premierminister Édouard Philippe empfangen werden.

Auch bei der Fluggesellschaft Air France ging der Streik in eine neue Runde. Laut Management verkehren aber rund 85 Prozent der Flüge.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal