Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Oettinger zählt fest auf Briten-Beitrag nach dem Brexit

...

Wirtschaft  

Oettinger zählt fest auf Briten-Beitrag nach dem Brexit

23.05.2018, 15:31 Uhr | dpa-AFX

BRÜSSEL (dpa-AFX) - EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger zählt trotz des Brexits für das Budget 2019 fest mit den üblichen Beiträgen aus Großbritannien. Es sei sehr unwahrscheinlich, dass London im Jahr des EU-Austritts nicht zahle, sagte Oettinger bei der Vorstellung seines Haushaltsplans am Mittwoch in Brüssel. Notfalls müsste man sonst im November nachsteuern.

Großbritannien hatte sich in den Brexit-Verhandlungen mit der Europäischen Union tatsächlich bereit erklärt, für knapp zwei Jahre nach dem Austrittsdatum 29. März 2019 weiter wie bisher in den EU-Haushalt einzuzahlen. Doch gibt es noch keine abschließende Einigung, und die Zusagen gelten nur unter Vorbehalt. Sollte der Deal platzen, müsste wohl auch Deutschland mehr in die EU-Kasse zahlen. Großbritannien ist aktuell noch einer der größten Nettozahler. 2016 betrug die Differenz zwischen dem Beitrag in den Haushalt und den Rückflüssen aus den EU-Töpfen rund 5,6 Milliarden Euro.

Oettinger plant für 2019 mit Verpflichtungen von 166 Milliarden Euro und mit Zahlungen von 149 Milliarden Euro. Das eine ist der Rahmen für vertraglich bindende Zusagen, das andere sind die tatsächlichen erwarteten Ausgaben. Beide Zahlen enthielten gegenüber 2018 "sehr moderate Steigerungen", sagte Oettinger.

Doch will er einige Posten erheblich steigern. So soll das Budget für das Studentenaustauschprogramm Erasmus plus um mehr als zehn Prozent auf 2,6 Milliarden Euro wachsen. Für Forschung und Innovation sind 12,5 Milliarden Euro eingeplant, acht Prozent mehr als im laufenden Jahr. Darin enthalten sei eine Anschubfinanzierung von 194 Millionen Euro für neue Hochleistungsrechenleistungen in der EU, sagte Oettinger.

Als weitere Schwerpunkte nannte er Migration, die Förderung von Wachstum und Jobs und den Ausbau von grenzüberschreitender Infrastruktur, also Straßen, Energie- und Kommunikationsleitungen. Der Haushaltsplan ist vorläufig und wird in den nächsten Monaten im Gesetzgebungsverfahren noch verändert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018