Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: VW-Chef Diess sucht enge Kooperation mit China bei Zukunftsthemen


Wirtschaft  

VW-Chef Diess sucht enge Kooperation mit China bei Zukunftsthemen

25.05.2018, 08:58 Uhr | dpa-AFX

SHENZHEN (dpa-AFX) - Volkswagen -Vorstandschef Herbert Diess setzt auf eine enge Zusammenarbeit mit China bei der Entwicklung mobiler Zukunftsthemen. "China hat viel erreicht, aber hat auch noch viel vor. Da können wir mithelfen", sagte Diess am Freitag am Rande des Besuches der Kanzlerin Angela Merkel in der südchinesischen Metropole Shenzhen dem ZDF. "Wir können davon partizipieren und auch natürlich für Deutschland Arbeitsplätze schaffen und auch Gewinne erwirtschaften."

Es gehe um die Zukunft des Autos, die Vernetzung und um nachhaltige grüne Technologie. "In dieser Situation kann man sicherlich für Deutschland, aber auch für China sehr viel Fortschritt erzielen, wenn man gemeinsam arbeitet", sagte Diess, der die Kanzlerin nach Peking auch in der chinesischen Innovations-Hochburg Shenzhen begleitete. China werde immer wichtiger in der Welt der Technologie.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit 200GB Datenvolumen
der Homespot von congstar
Anzeige
iPhone XR für nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
zur Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal