Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: Nordkoreas Unterhändler im Weißen Haus empfangen


Wirtschaft  

Nordkoreas Unterhändler im Weißen Haus empfangen

01.06.2018, 19:58 Uhr | dpa-AFX

WASHINGTON (dpa-AFX) - Nordkoreas Unterhändler Kim Yong Chol ist am Freitag im Weißen Haus in Washington empfangen worden. Der Stabschef von Präsident Donald Trump, John Kelly, holte den Gesandten aus Pjöngjang am Auto ab und geleitete ihn mitsamt einer kleinen Delegation ins Oval Office zu Trump. Kim Yong Chol hat einen Brief des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un für Trump bei sich. Darin soll es um die Vorbereitung eines Gipfeltreffens zwischen Kim Jong Un gehen, das möglicherweise am 12. Juni in Singapur stattfinden könnte. Kim Yong Chol hatte sich am Vortag bereits in New York mit US-Außenminister Mike Pompeo getroffen. Im Mittelpunkt der Gespräche steht die atomare Abrüstung auf der koreanischen Halbinsel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal