Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien Frankfurt Ausblick: Zaghafte Erholung nach zwei schwachen Tagen


Wirtschaft  

Aktien Frankfurt Ausblick: Zaghafte Erholung nach zwei schwachen Tagen

20.06.2018, 08:20 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Auf die zuletzt hohen Kursverluste im Dax dürfte zur Wochenmitte eine moderate Erholung folgen. Der X-Dax als vorbörslicher Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte gut eine Stunde vor dem Handelsstart einen Zuwachs von 0,60 Prozent auf 12 754 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 wird 0,55 Prozent fester erwartet.

Noch am vergangenen Freitag war der Dax in der Spitze bis auf 13 170 Punkte gestiegen, in dieser Woche aber im Zuge des eskalierenden Handelsstreits zwischen den USA und China zeitweise unter die Marke von 12 600 Punkten gerutscht.

Zum Handelskonflikt zwischen den USA und China gibt es zunächst nichts Neues. Anleger dürften jedoch weiterhin Vorsicht walten lassen. Denn der Streit birgt Gefahren für das Wirtschaftswachstum. Panik gebe es derzeit nicht, aber doch eine ordentliche Portion Verunsicherung, sagte Portfolio-Manager Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners.

Der Chiphersteller Dialog Semiconductor bekundete Interesse am Touchscreen-Hersteller Synaptics. Die Bücher des US-Unternehmens sollen nun geprüft und detaillierte Gespräche geführt werden. Mit dem möglichen Kauf soll das Wachstum im Bereich der Internet-der-Dinge gestärkt werden. Synaptics sei für Dialog eine Chance, die Abhängigkeit vom Kunden Apple zu reduzieren, sagte ein Händler. Vorbörslich rückten die Dialog-Papiere auf der Handelsplattform Tradegate um gut 2 Prozent zum Xetra-Schluss vor.

SAP gaben vorbörslich um ein halbes Prozent zum Xetra-Schluss nach. Die Aktien des deutschen Software-Konzerns stehen nach den am Vorabend von US-Konkurrent Oracle vorgelegten Zahlen im Blick. Oracle hatte mit den Quartalszahlen die Erwartungen der Analysten zwar übertroffen, mit dem Ausblick aber enttäuscht.

Nach den jüngsten Geschäftszahlen des US-Paketdienstes FedEx zeigten sich die Aktien der Deutschen Post vorbörslich ein halbes Prozent fester. Fedex hatte besser abgeschnitten als am Markt erwartet. Anleger sorgten sich bei Logistikern derzeit aber mehr um mögliche Folgen der weltweiten Handelsspannungen, sagte ein Börsianer.

Der Elektronikhändler Media-Saturn ist sein verlustreiches Russland-Geschäft losgeworden. Der bereits Ende vergangener Woche angekündigte Verkauf an den russischen Konzern Safmar sei jetzt besiegelt worden. Zudem sollen zur Finanzierung der Transaktion neue Aktien ausgegeben werden. Dies hatte den Kurs der Ceconomy-Aktie um rund 13 Prozent gedrückt. Am Mittwoch bewegten sich die Ceconomy-Anteile vorbörslich bislang kaum.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Waschmaschinen: wenn du waschsam bleibst
gefunden auf otto.de
ANZEIGE
Jetzt 80,- € geschenkt beim Kauf einer Milch-Maschine
von NESPRESSO
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018