Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.06.2018

...

Wirtschaft  

ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.06.2018

20.06.2018, 21:32 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 20.06.2018

DAIMLER AG

- Metzler hat Daimler von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 78 auf 65 Euro gesenkt. Die Glaubwürdigkeit der Stuttgarter leide massiv unter ihrer eigenen Dieselgate-Affäre, schrieb Analyst Jürgen Pieper in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Zumindest bei einer Motorversion hätten sie wohl zumindest ebenfalls eine manipulierte Steuerungssoftware benutzt. Mögliche Strafen in Deutschland aber vor allem den USA könnten in die Milliarden Euro gehen, so der Experte.

FRANKFURT - Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Ceconomy anlässlich der drohenden Kapitalerhöhung von 9 auf 8 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Der Verkauf der defizitären Russland-Aktivitäten sei zwar positiv, schrieb Analystin Laura Cherdron in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die strategische Neuordnung des Elektronikhändlers inklusive einer Kapitalerhöhung wäre aber eine hohe Belastung für die Aktionäre. Damit müssten nun auch Verbesserungen erzielt werden, denn Spielraum für weitere Belastungen sei nur noch sehr begrenzt vorhanden.

CECONOMY

LONDON - Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für Ceconomy anlässlich der Kapitalerhöhungserwägungen auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,50 Euro belassen. Dies wäre sicherlich kurzfristig eine massive Belastung, schrieb Analyst Andrew Porteous in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Letztlich würde der Elektronikhändler damit aber die finanzielle Flexibilität gewinnen, um in der europäischen Marktkonsolidierung weiter eine aktive Rolle zu spielen.

CONTINENTAL AG

LONDON - Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für die Aktien des Autozulieferers Continental auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 240 Euro belassen. Eine Abspaltung der Antriebssparte Powertrain, wie sie in den Medien diskutiert werde, wäre ein erster Schritt in Richtung einer Holding, schrieb Analystin Dorothee Cresswell in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Sollte eine klare Abspaltung der Sparte jedoch ausscheiden und vielleicht nur ein Minderheitsanteil von Powertrain notiert werden, würde dies nur begrenzt neuen Wert schaffen.

DIALOG SEMICONDUCTOR

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Dialog Semiconductor anlässlich des Interesses an Synaptics auf "Reduce" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Der Touchscreen-Hersteller sei zwar nicht das attraktivste Ziel, schrieb Analyst Sebastien Sztabowicz in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Eine Übernahme könnte dem Chiphersteller aber helfen, seine Abhängigkeit von Apple etwas zu verringern.

EON AG

NEW YORK - Das US-Analysehaus Bernstein Research hat die Einstufung für Eon auf "Outperform" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Die Aktie des Versorgers biete derzeit eine erstklassige Einstiegsgelegenheit für langfristig orientierte Anleger, schrieb Analystin Deepa Venkateswaran in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Den möglichen Gesamtertrag auf Sicht von fünf Jahren beziffert sie auf rund 103 Prozent.

GENERAL ELECTRIC CO

NEW YORK - Das Analysehaus RBC hat General Electric (GE) nach der Bekanntgabe des anstehenden Rauswurfs des Dow-Urgesteins aus dem US-Leitindex auf "Sector Perform" belassen. Das Kursziel beträgt unverändert 15 US-Dollar. Der Schritt sei keine größere Überraschung, da der Dow Jones Industrial ein reiner Preisindex sei, schrieb Analyst Deane Dray in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das GE-Papier habe infolge seines drastisch gesunkenen Kurswertes von mittlerweile unter 13 Dollar inzwischen einen Anteil von nicht einmal mehr einem halben Prozent am Gesamtindex. Da sich an den Fundamentaldaten für den Mischkonzern aber nichts ändere, bleibe er bei seinem Anlageurteil.

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat Heidelberger Druck von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel auf 2,30 Euro belassen. Analyst Henning Breiter begründet dies in einer am Mittwoch vorliegenden Studie mit den nur noch geringen Rückschlagsrisiken nach der unterdurchschnittlichen Kursentwicklung der vergangenen zwölf Monate. Er habe aber weiter seine Bedenken hinsichtlich der strategischen Ausrichtung des Maschinenbauers, betonte der Experte.

K+S

FRANKFURT - Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für K+S nach einem Presseinterview auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Analyst Christian Faitz setzt in einer am Mittwoch vorliegenden Studie trotz der Anlaufschwierigkeiten im neuen Kali-Werk in Kanada weiter auf ein Produktionsvolumen von rund 1,5 Millionen Tonnen im Gesamtjahr. Faitz bleibt optimistisch für die Papiere des Salz- und Düngerherstellers.

WACKER CHEMIE AG

HAMBURG - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Wacker Chemie von 169 auf 157 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Analyst Christian Sandherr passte seine Schätzungen in einer am Mittwoch vorliegenden Studie an geringere Polysilizium-Preise an. Er bleibt aber nach einem Treffen mit dem Management grundsätzlich sehr optimistisch für den Spezialchemiekonzern und Solarausrüster.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Digital fernsehen und bis zu 305,- € sichern!*
jetzt bestellen bei der Telekom
Anzeige
Verführerische Wäsche: BHs, Strumpfhosen u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018