Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien Osteuropa Schluss: Fallender Ölpreis sorgt für Verluste


Wirtschaft  

Aktien Osteuropa Schluss: Fallender Ölpreis sorgt für Verluste

16.07.2018, 19:38 Uhr | dpa-AFX

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Mit Kursverlusten sind die großen osteuropäischen Aktienmärkte in die neue Woche gestartet. Lediglich die Börse in Budapest konnte sich am Montag dem Abwärtstrend entziehen. Beobachter sprachen von einem impulsarmen internationalen Börsenumfeld - mit Ausnahme stark fallender Öl- und Metallpreise.

In Moskau büßte der RTS-Index 0,73 Prozent auf 1180,64 Punkte ein. Größter Kursverlierer im Index waren die Papiere des Metallproduzenten Norilsk Nickel. Sie sackten angesichts sehr schwacher Preise für Nickel, Zink und andere Industriemetalle um mehr als 6 Prozent ab.

In Warschau fiel der Wig-30 um 0,86 Prozent auf 2463,20 Punkte. Der breiter gefasste Wig gab um 0,69 Prozent auf 56 205,53 Zähler nach. Verluste verbuchten vor allem Energietitel. Hier dürften die stark gesunkenen Rohölpreise belastet haben. Aktien von PGNiG büßten 3,7 Prozent ein. Tauron Polska Energy fielen um 3,2 Prozent und Energa um 3 Prozent. PGE verloren 1,4 Prozent.

Der ungarische Leitindex Bux verlor 1,05 Prozent auf 35 267,07 Punkte. Auch hier standen Energiewerte unter Druck: Unter den Schwergewichten zeigten die Mol-Aktien mit minus 2,3 Prozent die auffälligste Kursveränderung. Am anderen Ende der Kursliste stiegen MTelekom um 1,5 Prozent. Die Pharmaaktie Gedeon Richter büßte 1,8 Prozent ein.

Lediglich in Prag ging es aufwärts. Das Börsenbarometer PX legte um 0,33 Prozent auf 1088,24 Zähler leicht zu. Hier hielten sich die Kursausschläge der Einzelwerte in überschaubaren Grenzen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Samsung Galaxy S9 nur 1 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018