Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Wirtschaft - Aktien Wien Schluss: US-Arbeitsmarktbericht im Fokus


Wirtschaft  

Aktien Wien Schluss: US-Arbeitsmarktbericht im Fokus

03.08.2018, 18:32 Uhr | dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag fester geschlossen. Der ATX stieg um 19,81 Punkte oder 0,58 Prozent auf 3417,01 Einheiten. Auch Europas Leitbörsen gingen mit Kursgewinnen aus dem Handel.

Das Hauptaugenmerk der Anleger richtete sich auf die US-Arbeitsmarktdaten für Juli. Im vergangenen Monat wurden in der US-Wirtschaft 157.000 und damit weniger neue Stellen geschaffen als erwartet. Analysten hatten mit einem Aufbau um 193.000 Jobs gerechnet. Indessen sind die Löhne und Gehälter im Monatsvergleich um 0,3 Prozent und damit so viel wie erwartet gestiegen.

An den Börsen sorgten die Daten nicht für nennenswerte Kursausschläge. Auch die Zahlen zu den europäischen Einkaufsmanagerindizes bewegten zum Wochenschluss kaum. Die Wirtschaft im Währungsraum hat mit Beginn der zweiten Jahreshälfte etwas an Schwung verloren. Der Einkaufsmanagerindex für die Privatwirtschaft - Industrie und Dienstleister zusammen - fiel im Juli um 0,6 auf 54,3 Punkte.

In Wien blieben wichtige Unternehmensnachrichten rar. Unter den Indexschwergewichten waren OMV stark gesucht und konnten mit einem Plus von 1,97 Prozent ihre Vortagesverluste wieder aufholen. Der Ölkonzern hatte am Donnerstag Quartalsergebnisse vorgelegt. Mit 276 Millionen Euro fiel der Nettogewinn eher verhalten aus, obwohl die OMV ihre Gesamtproduktion deutlich steigern konnte.

Kursgewinne gab es auch bei AT&S (plus 2,43 Prozent) zu sehen. Europaweit reagierten Aktien aus der Chipbranche positiv auf Apples gestrigen Sprung über die 1-Billion-Dollar-Marke beim Börsenwert. Am Ende der Kurstafel büßten Wolford 5,06 Prozent ein.

In der kommenden Woche nimmt die heimische Berichtssaison wieder Fahrt auf. Zahlen werden unter anderem von Voestalpine, Lenzing, Raiffeisen, Post und Bawag vorgelegt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
15,- € Gutschein für Sie - nur bis zum 22.09.2019
bei MADELEINE

shopping-portal