Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien Asien: Tokio fester - China-Börsen schwächeln


Aktien Asien: Tokio fester - China-Börsen schwächeln

29.08.2018, 08:54 Uhr | dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Asiens Aktienmärkte haben sich am Mittwoch ohne einheitliche Tendenz gezeigt. Leichten Gewinnen in Japan standen Verluste an den chinesischen Festlandsbörsen gegenüber.

Nach der Erholung im laufenden Monat herrschte an den Märkten eine abwartende Haltung vor. Nach Ansicht von Christian Schmidt, Volkswirt der Helaba, "existieren weiterhin Fragezeichen mit Blick auf den Streit zwischen den USA und China".

In Tokio schloss der japanische Leitindex Nikkei 225 0,15 Prozent höher bei 22 848,22 Punkten, wobei der Bankensektor mit 1,5 Prozent Aufschlag am meisten zulegte. Gefragt waren zudem die Aktien von Sony, die um 1,9 Prozent stiegen.

Der Hang Seng in Hongkong zeigte sich zuletzt kaum verändert. Der CSI-300-Index mit den 300 wichtigsten Werten der chinesischen Festlandsbörsen notierte kurz vor Handelsschluss rund 0,7 Prozent im Minus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal