Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Auf Sparkurs: General Motors streicht mehr als jede sechste Stelle


Auf Sparkurs  

General Motors streicht mehr als jede sechste Stelle

26.11.2018, 22:09 Uhr | AFP, rtr

Auf Sparkurs: General Motors streicht mehr als jede sechste Stelle. General Motors: Der Autobauer will ein straffes Sparprogramm umsetzen. (Quelle: Reuters/Carlos Osorio)

General Motors: Der Autobauer will ein straffes Sparprogramm umsetzen. (Quelle: Carlos Osorio/Reuters)

General Motors will mit der Umstellung auf Elektroautos mehrere Werke schließen und massiv Personal abbauen. Bis Ende 2020 sollen jährlich sechs Milliarden Dollar eingespart werden, kündigte der größte US-Autobauer an.

Der Automobilkonzern General Motors (GM) will im Rahmen eines drastischen Sparprogramms 15 Prozent seiner Stellen streichen. Zudem sollen sieben Fabriken stillgelegt werden, fünf davon in Nordamerika, wie das Unternehmen mitteilte. Ziel sei es, sechs Milliarden Dollar (5,3 Milliarden Euro) einzusparen.

Werke in Amerika und Kanada sollen stillgelegt werden

Von den Stilllegungen betroffen sind unter anderem die Werke Oshawa in der kanadischen Provinz Ontario, Hamtramck in Detroit und Lordstown im US-Bundesstaat Ohio.

Mit der Umstrukturierung wolle sich GM auf die "veränderten Marktbedingungen einstellen", erklärte Unternehmenschefin Mary Barra. Nach ihren Angaben will der Konzern den Schwerpunkt künftig auf die Entwicklung einer neuen Generation von Elektrofahrzeugen legen.


"Wir passen die Kapazität der Realität am Markt an", so Barra. Vorrang bei den Investitionen hätten Plattformen für die nächste Generation batterielektrischer Autos.

Hintergrund ist die stark sinkende Nachfrage nach Limousinen in den USA sowie steigende Kosten, etwa durch die von US-Präsident Donald Trump erlassenen höheren Importzölle auf Stahl. General-Motors-Aktien legten an der Börse um mehr als fünf Prozent zu.

Verwendete Quellen:
  • AFP, Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe