Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Daimler-Boss Dieter Zetsche bekommt eine Million Euro Ruhegehalt pro Jahr

Dieter Zetsche vor Ruhestand  

Daimler-Boss bekommt jährlich eine Million Euro

28.01.2019, 12:34 Uhr | sm, dpa

Daimler-Boss Dieter Zetsche bekommt eine Million Euro Ruhegehalt pro Jahr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG: Um seine künftige Rente braucht sich der Autoboss keine Sorgen machen. (Quelle: dpa/Swen Pförtner)

Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG: Um seine künftige Rente braucht sich der Autoboss keine Sorgen machen. (Quelle: Swen Pförtner/dpa)

Er gehört nicht zu den Geringverdienern. Und auch im Lebensabend muss er sich keine Sorgen über Altersarmut machen. Der Daimler-Chef geht gut gepolstert in den Ruhestand – mit mehr als einer Million jährlich.

DaimlerDAIMLER AG NA O.N. Aktie-Chef Dieter Zetsche wird nach seinem Abschied mindestens 1,05 Millionen Euro Ruhegehalt bekommen. "Darüber hinaus können weitere Ansprüche entstehen", bestätigt ein Daimler-Sprecher einen Bericht der "Bild am Sonntag". Zetsche wird im Mai 2019 seinen Posten als Vorstandsvorsitzender an den bisherigen Entwicklungschef Ola Källenius übergeben. Ausgezahlt werde seine Rente ab 2020. 

Die 1,05 Millionen Euro stehen als jährliches Ruhegehalt im jüngsten Daimler-Geschäftsbericht von 2017, so der Sprecher. Der Betrag sei seit Ende des Jahres 2005 auf diesem Niveau eingefroren.

Zusatzrente von einer halben Million

Zwei Summen können, müssen aber nicht zu den bislang feststehenden Altersbezügen hinzukommen: Wie jede Führungskraft der Daimler AG habe der Vorstandsvorsitzende einen Anspruch auf einen jährlichen Kapitalbaustein aus dem aktuellen Altersvorsorgesystem. "Der für Dieter Zetsche zurückgestellte, seit 2013 eingefrorene Kapitalbetrag würde rechnerisch zu einer zusätzlichen jährlichen Rente von ca. 500.000 Euro führen können."

Damit stünde Zetsche an der Spitze der Ex-Vorstandsvorsitzenden – mit knapp 4.247 Euro Rente pro Tag

Es wird zudem erwartet, dass Zetsche nach einer sogenannten Abkühlungsphase 2021 in den Aufsichtsrat wechselt. Auch dafür gibt es in der Regel Geld. Aber der Sprecher betont: "Was dann gezahlt wird und ob gezahlt wird, wird dann neu festgesetzt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bauknecht Kühl-/ Gefrierkom- bis: „wenn du cool bleibst“
gefunden auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe