Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Deutliche Verluste an Polens Börse


Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Deutliche Verluste an Polens Börse

05.04.2019, 17:51 Uhr | dpa-AFX

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Die großen osteuropäischen Aktienmärkte haben am Freitag uneinheitlich geschlossen. Während die Moskauer Börse zulegte, zeigten sich die Leitindizes in Prag und Budapest nur wenig verändert. In Warschau wurden deutliche Verluste verbucht.

In Moskau stieg der Leitindex RTSI um 0,60 Prozent auf 1227,21 Punkte.

In Prag legte der tschechische Leitindex PX um moderate 0,06 Prozent auf 1086,09 Punkte zu. Das Handelsvolumen lag bei 0,44 (Vortag: 0,30) Milliarden tschechischen Kronen. Unter den Schwergewichten gaben die Anteile der Moneta Money Bank um 0,6 Prozent nach und die der Komercni Banka verloren 0,3 Prozent. Im Energiebereich legten die Papiere des Versorgers CEZ um 0,6 Prozent zu.

In Budapest gab der ungarische Leitindex Bux um 0,07 Prozent auf 41 841,92 Zähler nach. Das Wochenplus lag damit bei 0,4 Prozent. Das Handelsvolumen am Freitag belief sich auf 7,4 (Vortag: 7,3) Milliarden ungarische Forint. Unter den Schwergewichten stiegen Magyar Telekom um 1,1 Prozent. Die Mol -Papiere gaben um 0,8 Prozent nach.

in Warschau büßte der Wig-30-Index 1,38 Prozent auf 2702,19 Punkte ein. Der breiter gefasste Wig fiel um 1,26 Prozent auf 60 755,88 Zähler. Vor allem Energiewerte standen auf den Verkaufslisten der Anleger. Die Papiere von PGE und Tauron Polska Energy sackten um jeweils 3,8 Prozent ab. Die Aktien des führenden polnischen Ölunternehmens PKN Orlen fielen um 3,1 Prozent. Die Anteile des Raffinerieunternehmens Grupa Lotos gaben um 2,4 Prozent nach.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal