Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien New York: Ohne klare Richtung - Dow knapp im Plus


Aktien New York: Ohne klare Richtung - Dow knapp im Plus

17.05.2019, 20:03 Uhr | dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Nach drei Gewinntagen in Folge ist bei den Anlegern an den US-Aktienmärkten am Freitag Zurückhaltung angesagt. Der Dow Jones Industrial notierte zuletzt 0,14 Prozent höher bei 25 899,24 Punkten. Damit deutet sich für den US-Leitindex ein Wochenverlust von rund 0,2 Prozent an. Der breit gefasste S&P 500 sank am Freitag um 0,03 Prozent auf 2875,59 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 verlor 0,27 Prozent auf 7559,96 Punkte.

Unterdessen schwelt der Handelsstreit zwischen China und den USA weiter. Die Vereinigten Staaten setzten ihre Maßnahmen gegen den chinesischen Telekom-Ausrüster Huawei in Kraft. Der Konzern und etliche seiner Tochtergesellschaften weltweit befinden sich damit auf einer schwarzen Liste von Unternehmen, deren Geschäftsbeziehungen zu US-Partnern strengen Kontrollen unterliegen. Im Streit mit der EU verschob US-Präsident Donald Trump hingegen die Entscheidung über Autozölle.

Frische US-Konjunkturdaten zeigten nur wenig Einfluss auf die wichtigen Indizes. Die Stimmung der US-Verbraucher hatte sich im Mai stark verbessert und war auf den höchsten Stand seit gut 15 Jahren gestiegen, während Volkswirte im Mittel mit einer Stagnation gerechnet hatten. Der Sammelindex wirtschaftlicher Frühindikatoren - ermittelt vom privaten Forschungsinstitut Conference Board - hatte sich im April wie erwartet verbessert.

Unter den Einzelwerten in den USA rückten die Avantor-Aktien in den Blick. Dem Pharma- und Laborzulieferer gelang mit einem Volumen von 2,9 Milliarden US-Dollar (rund 2,6 Mrd Euro) der bisher zweitgrößte Börsengang des Jahres. Bei einem Ausgabepreis von 14 Dollar lag der erste Kurs rund 5 Prozent höher bei 14,72 Dollar. Zuletzt wurden die Papiere aber nur noch bei 14,10 Dollar gehandelt.

Erfolgreicher verlief das US-Börsendebüt des chinesischen Online-Kaffeeanbieters Luckin Coffee. Der erste Kurs von 25 Dollar lag knapp 50 Prozent über dem Ausgabepreis von 17 Dollar. Aber auch die Luckin-Coffee-Aktien kamen im Verlauf deutlich zurück und notierten zuletzt bei 21,21 Dollar.

Die Foto-Plattform Pinterest hatte mit ihren ersten Quartalszahlen seit dem Börsengang enttäuscht. Die Papiere fielen um knapp 12 Prozent. Pinterest hatte zwar etwas mehr Umsatz verzeichnet als am Markt erwartet worden war - aber auch deutlich mehr Verlust. Allerdings hatte der Kurs seit dem Börsengang Mitte April zuvor auch schon um mehr als 50 Prozent zugelegt.

Die Aktien des Halbleiterherstellers Applied Materials stiegen um 4,2 Prozent. Die Prognose des Unternehmens für den bereinigten Gewinn je Aktie im dritten Geschäftsquartal erfreute die Anleger.

Demgegenüber enttäuschte die Umsatzprognose von Baidu: Die Papiere des chinesischen Suchmaschinenbetreibers sackten um gut 16 Prozent ab. Das Unternehmen hatte das schwächelnde Wachstum der heimischen Wirtschaft zu spüren bekommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Dschungel-Look: exotisches Flair für Ihre 4 Wände
jetzt auf otto.de
Anzeige
Was Ihr Partner für die Bau- finanzierung können muss
Kostenlose Beratung bei Interhyp
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal