Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Umweltschäden-Klage gegen Monsanto belastet Bayer


Umweltschäden-Klage gegen Monsanto belastet Bayer

31.05.2019, 10:25 Uhr | dpa-AFX

(neu: Aktienkurs und mehr Details)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Neue Klagen gegen die US-Tochter Monsanto rücken Bayer-Aktien am Freitag abermals ins Blickfeld der Anleger. Die Papiere des deutschen Pharma- und Agrarchemiekonzerns verloren am Vormittag 2,5 Prozent auf knapp 53 Euro. Sie waren damit der drittgrößte Kursverlierer im Index der Schwergewichte hinter Wirecard und Volkswagen . Die Papiere fielen auf den niedrigsten Stand seit fast sieben Jahren.

Parallel zum juristischen Gezerre um angebliche Krebsrisiken von Unkrautvernichtern mit dem Wirkstoff Glyphosat sieht sich Monsanto nun in Kalifornien auch mit einer Klage wegen angeblich vor Jahrzehnten entstandener Umweltschäden konfrontiert. Der Landkreis Los Angeles will die US-Tochter an den Kosten für die Säuberung verunreinigter Gewässer beteiligen.

Während Bayer mitteilte, die Klage noch zu prüfen und davon ausgeht, dass die Vorwürfe haltlos sind, sieht die Börse dies bereits anders: Ein Händler befürchtete, dass auf den deutschen Konzern hohe Zahlungen in dem Fall zukommen könnten. Die Nachricht sei belastend für den Kurs, gerade weil Anleger die möglichen Folgen gegenwärtig noch gar nicht abschätzen können. "Diese Ungewissheit zieht Aktienverkäufe nach sich", sagte ein Händler.

Bayer hat bereits im Zusammenhang mit Monsantos Glyphosat drei schwere Schlappen vor Gericht erlitten. Die Aktie ist seit Monaten unter Druck und hat massiv an Wert verloren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal