Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien Asien Schluss: Handelsstreit und Techwerte belasten


Aktien Asien Schluss: Handelsstreit und Techwerte belasten

04.06.2019, 10:39 Uhr | dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Berichte über eine Untersuchung der Marktmacht von Google und Facebook haben am Dienstag auch die asiatischen Märkte etwas in Mitleidenschaft gezogen. Zudem lastete der US-chinesische Handelsstreit weiter auf der Stimmung der Anleger, wenngleich es keine neuen Nachrichten gab.

Vor allem an den chinesischen Börsen ging es bergab. Der CSI 300 büßte 0,92 Prozent auf 3598,47 ein. Am Vortag hatte der Auswahlindex der chinesischen Festlandbörsen nach drei Verlusttagen in Folge noch eine kleine Verschnaufpause eingelegt. In Hongkong sank der Hang Seng am Dienstag um 0,49 Prozent auf 26 761,52 Zähler.

In Japan beschloss der Nikkei 225 den Handelstag indes nahezu unverändert. Hier stand zuletzt ein hauchdünnes Minus von 0,01 Prozent bei 20 408,54 Punkten auf der Anzeigetafel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal