Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien Europa Schluss: Vortagesgewinne wieder dahin


Aktien Europa Schluss: Vortagesgewinne wieder dahin

12.06.2019, 18:04 Uhr | dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die wichtigsten europäischen Aktienindizes haben am Mittwoch nachgegeben. Einmal mehr beherrschte der Handelsstreit zwischen den USA und China das Geschehen. US-Präsident Donald Trump hatte sich wieder negativ zum Stand der Verhandlungen geäußert und eine Einigung damit in Zweifel gezogen. Dies lastete auf den Kursen.

Der EuroStoxx 50 sank um 0,43 Prozent auf 3386,63 Punkte. Damit sind seine Vortagesgewinne wieder dahin. In Paris gab der Cac 40 um 0,62 Prozent auf 5374,92 Punkte nach. Der britische FTSE 100 ging mit einem Abschlag von 0,42 Prozent auf 7367,62 Zähler aus dem Handel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
Anzeige
Sichern Sie sich 40% Rabatt auf den nächsten Möbeleinkauf
bei der Jubiläumsaktion auf XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal