Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien Europa Schluss: Knapp ins Plus gerettet - Angespannte Weltlage


Aktien Europa Schluss: Knapp ins Plus gerettet - Angespannte Weltlage

13.06.2019, 18:03 Uhr | dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat am Donnerstag ein knappes Plus ins Ziel gerettet. Lange hatte der Eurozonen-Leitindex den neuen geopolitischen Spannungen getrotzt, eher er im späten Handel seine Gewinne abgab und zeitweise im Minus stand. Am Ende des Tages reichte es dann aber für ein Plus von 0,11 Prozent auf 3390,50 Punkten.

Unweit der Küste des Irans war es zu schweren Zwischenfällen mit zwei Handelsschiffen von Reedereien aus Deutschland und Norwegen gekommen. Die Ölpreise legten daraufhin stark zu.

In Paris und London schlossen die Leitindizes Cac 40 und FTSE 100 prozentual quasi unverändert mit jeweils plus 0,01 Prozent auf 5375,63 beziehungsweise 7368,57 Punkten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal