Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Vorsichtige Positionierung spricht gegen Aktienabsturz - Barclays


Vorsichtige Positionierung spricht gegen Aktienabsturz - Barclays

29.08.2019, 10:03 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Einbrüche am Aktienmarkt kommen selten, wenn sie alle erwarten. Dieser Umstand spricht nach Ansicht der Strategen von Barclays gegen einen kurzfristigen Ausverkauf. Dafür nennen Emmanuel Cau und seine Mitstreiter in einer Studie vom Donnerstag eine ganze Reihe von Gründen. Anders als im letzten Jahr, als die Kurse im September zur Abfahrt ansetzten, sei bei den Anlegern keine Sorglosigkeit zu beobachten. Ganz im Gegenteil hätten die Investoren die Sturzhelme übergestreift und die Fallschirme angelegt.

"Die Anleger scheinen sich für das Schlimmste zu positionieren", heißt es in der Studie. Das komme in der anhaltenden Nachfrage nach Staatsanleihen und den erhöhten Barbeständen zum Ausdruck. Seit Dezember 2018 verzeichneten Aktien weltweit einen leichten Mittelabfluss des verwalteten Vermögens. Die Short-Positionierung von Fonds, das Verhältnis von Instrumenten auf steigenden zu denen auf fallende Kurse sowie den Gold-Anstieg werten die Barclays-Strategen als weitere Signale für die Vorsicht der Anleger.

Auch diejenigen, die der Anlageklasse Aktie die Treue halten, gehen auf Nummer sicher. Die Experten konstatieren eine starke Gewichtung defensiver Branchen im laufenden Monat. So seien Versorger und die Gesundheitsbranche gefragt, während die Anleger um klassische Zykliker wie Autosektor und Industrie einen Bogen machten. Der Bewertungsabstand zwischen Value und Growth bewege sich auf Spitzenstände zu. Das aber mache die derzeit gesuchten Branchen anfällig für Gewinnmitnahmen - unabhängig davon, wie sich der Markt weiter entwickele.

Angesichts der ausgeprägten Vorsicht der Anleger halten die Barclays-Strategen positive Überraschungen für möglich. Sollten sich die konjunkturellen Aussichten verbessern und die weltweiten politischen Spannungen beruhigen, halten sie eine Erholungsrally für möglich - gerade weil niemand darauf vorbereitet sei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal