Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien Wien Schluss: Orientierungsloser Handelstag endet höher


Aktien Wien Schluss: Orientierungsloser Handelstag endet höher

07.10.2019, 18:47 Uhr | dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Montag im Plus geschlossen. Der ATX stieg um 12,9 Punkte oder 0,44 Prozent auf 2936,19 Einheiten.

Zum Wochenauftakt zeigte sich der heimische Leitindex etwas orientierungslos und wechselte mehrfach das Vorzeichen. Im Späthandel hellte sich europaweit die Stimmung auf und auch der ATX baute seine Kursgewinne aus. Die am Vormittag veröffentlichten Daten aus der deutschen Industrie und zur Anlegerstimmung im Euroraum waren dagegen schwach ausgefallen und hatten somit keine Unterstützung für den Handel geliefert.

Bei den Einzelwerten brachen die Aktien der Addiko Bank um 10,84 Prozent auf 14,80 Euro ein. Wie am Freitagabend nach Börsenschluss bekannt geworden war, verlangen die Bankenaufseher von der Addiko Bank für 2020 höhere Kapitalpuffer.

Ansonsten blieb es auf Unternehmensseite weitgehend ruhig. Zur Raiffeisen Bank International (RBI) lag eine neue Analysteneinschätzung vor. Die Erste Group hat ihr Kursziel für die Titel des heimischen Konkurrenten nach einem Urteil in Polen zu Fremdwährungskrediten von 26 auf 27 Euro angehoben und ihre "Buy"-Empfehlung bestätigt.

Das in der Vorwoche bekannt gewordene Urteil sei "eine weitere Kaufgelegenheit", heißt es in der Analyse. Zwar könne man die Auswirkungen des Urteils auf die RBI noch nicht einschätzen, die Bewertung der Erste Group sei aber "ausreichend konservativ", dass auch mögliche Verluste darin widergespiegelt seien. Die RBI-Aktie ging um 0,60 Prozent höher bei 20,16 Euro aus dem Handel.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal