Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Fataler Unfall: Fiat-Deutschland-Chefin schwer verletzt – Fahrer tot


Autobahn-Unfall im Alfa Romeo  

Fiat-Deutschland-Chefin schwer verletzt – Fahrer tot

09.10.2019, 14:51 Uhr | sms , t-online.de

Fataler Unfall: Fiat-Deutschland-Chefin schwer verletzt – Fahrer tot. Maria Grazia Davino: Die Fiat-Managerin soll bei einem Unfall schwer verletzt worden sein.  (Quelle: FCA Germany AG)

Maria Grazia Davino: Die Fiat-Managerin soll bei einem Unfall schwer verletzt worden sein. (Quelle: FCA Germany AG)

Auf der Autobahn 485 in Hessen sind zwei Menschen in einem Alfa Romeo verunglückt. Nach Medienberichten handelt es sich um Topmanager von Fiat Deutschland.

Maria Grazia Davino, Fiat-Vorstandsvorsitzende in Deutschland, wurde laut "Bild"-Zeitung bei einem Autounfall schwer verletzt. Am Sonntag war sie demnach mit Fiat-Vertriebsleiter Danio C. unterwegs. Er überlebte den Unfall nicht.

Zwischen Gießen und der Abfahrt Langgöns soll Danio C. die Kontrolle über den Wagen verloren haben. Die 41-Jährige und der 31-Jährige waren mit einem Alfa Romeo in Richtung Butzbach unterwegs. Der Fahrer soll laut Polizei Mittelhessen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt sein.

Fiat-Manager wurden im Auto eingeklemmt

Durch die Wucht des Aufpralls seien die Insassen eingeklemmt worden. Die Feuerwehr musste die beiden Manager befreien, sie wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Dort verstarb der Fahrer.

Gegenüber dem Branchenportal autohaus.de äußerte sich die Fiat-Mutter FCA Germany AG erschüttert: "Wir stehen hier alle unter Schock. Der Verlust unseres geschätzten Kollegen ist kaum in Worte zu fassen", wird ein Firmensprecher aus Frankfurt zitiert. Maria Grazia Davino soll außer Lebensgefahr und bei Bewusstsein sein.
 

 
Die Polizei Mittelhessen sucht unterdessen einen Zeugen, der den tödlichen Unfall am Sonntag beobachtet haben muss. Der Fahrer eines schwarzen Kombis soll unmittelbar vor dem Unfall von Danio C. überholt worden sein.

Maria Grazia Davino übernahm Vorstandsvorsitz 2018

Erst im Jahr 2018 hatte Maria Grazia Davino den Vorstandsvorsitz der Fiat Chrysler Automobile Deutschland übernommen. Sie ist seitdem CEO für die Marken Alfa Romeo, Fiat, Fiat Professional, Jeep, Abarth und Mopar.

Danio C. hatte erst zum 1. März 2019 die Führungsposition als Sales Manager Alfa Romeo und Jeep übernommen.  

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal