Sie sind hier: Home > Finanzen > Unternehmen >

Siemens Gamesa übernimmt Teile von Konkurrent Senvion


Windanlagenbauer  

Siemens Gamesa übernimmt Teile der Konkurrenz

21.10.2019, 14:29 Uhr | rtr

Siemens Gamesa übernimmt Teile von Konkurrent Senvion. Senvion in Hamburg: Das Unternehmen war im April wegen Schwierigkeiten bei der Abwicklung von Großprojekten in die Insolvenz gerutscht. (Quelle: Steinach)

Senvion in Hamburg: Das Unternehmen war im April wegen Schwierigkeiten bei der Abwicklung von Großprojekten in die Insolvenz gerutscht. (Quelle: Steinach)

Im April war der Rotorblatthersteller in die Insolvenz gerutscht. Über die Hälfte der Stellen bei Senvion sind durch die Übernahme gerettet. Für die restlichen Arbeitnehmer ist die Zukunft noch ungewiss. 

Das seit April insolvente Unternehmen Senvion hat heute den erfolgreichen Abschluss der exklusiven Verhandlungen mit Siemens Gamesa über den Verkauf wesentlicher Geschäftsteile bekanntgegeben. Die Vereinbarung, die am 11. Oktober die einstimmige Zustimmung des Gläubigerausschusses von Senvion fand, wurde am 21. Oktober unterzeichnet.

Mitarbeiter von Senvion profitieren

Siemens Gamesa übernehme für 200 Millionen Euro das europäische On-Shore-Servicegeschäft und die portugiesische Rotorblattproduktion. Die Transaktion sichere 2.000 Arbeitsplätze und damit rund 60 Prozent aller Stellen bei Senvion.
 

 

Der Gläubigerausschuss habe der Transaktion einstimmig zugestimmt, erklärte Senvion. Sie stehe aber unter dem Vorbehalt der Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden. Für andere Geschäftsbereiche von Senvion wurde ein Liquidationsprozess initiiert, um sozialverträgliche Lösungen für verbleibende Mitarbeiter zu gewährleisten. Das Unternehmen war im April wegen Schwierigkeiten bei der Abwicklung von Großprojekten in die Insolvenz gerutscht.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal