Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

Aktien Europa Schluss: Verunsicherte Anleger machen Kasse


Aktien Europa Schluss: Verunsicherte Anleger machen Kasse

13.11.2019, 18:14 Uhr | dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - An den europäischen Börsen ging es zur Wochenmitte wieder nach unten. Nachdem der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx am Dienstag den höchsten Stand seit vier Jahren erreicht hatte, galten die Anleger unter Experten nun schon wieder als williger, Gewinne mitzunehmen. Dies spiegele auch die anhaltende Unsicherheit im Handelsstreit wider, hieß es. Eine Rede von US-Präsident Donald Trump hatte am Vorabend nicht die erhofften Signale gebracht.

Der EuroStoxx fiel am Ende um 0,34 Prozent auf 3699,50 Punkte, womit er sich immerhin ein gutes Stück vom Tagestief bei 3680 Zählern absetzen konnte. Der französische Cac 40 und der britische FTSE 100 sanken jeweils um etwa 0,2 Prozent. Düsterer blieb die Lage in Madrid, wo der Leitindex Ibex um 1,2 Prozent auf den tiefsten Stand seit einem Monat abrutschte. Unsicherheit herrscht in Spanien weiter mit Blick auf die künftige Regierungsbildung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal