Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Rohstoffe >

Apple überholt: Ölriese Saudi Aramco ist wertvollstes Unternehmen der Welt


Rekord gebrochen  

Ölriese Saudi Aramco legt starken Börsenstart hin

13.12.2019, 08:56 Uhr | dpa, AFP

 (Quelle: Euronews German)
Rekord-Börsengang in Saudi-Arabien: Grünes Licht für Ölriesen Aramco

Der Börsengang ist Teil von Kronprinz Mohammed bin Salmans großem Reformprogramm der saudischen Wirtschaft. (Quelle: Euronews German)

Rekord-Börsengang in Saudi-Arabien: Der Ölriese Aramco geht aufs heimische Parkett. (Quelle: Euronews German)


Bisher herrschte gegenüber dem Börsengang des Ölriesen Aramco eher Zurückhaltung bei den Anlegern. Jetzt hat der Konzern den bisher größten Börsengang hingelegt. Bereits am ersten Handelstag legten die Aktien zu. 

Der saudiarabische Ölgigant Aramco hat am Mittwoch einen Rekordstart auf dem Börsenparkett hingelegt: Schon kurz nach Handelsbeginn an der Tadawul-Wertpapierbörse in Riad stieg der Kurs der Aktie am Mittwoch um zehn Prozent auf 35,2 Rial (rund 8,50 Euro) – der Ausgabepreis lag bei 32 Rial. Damit erreichte Saudi Aramco einen Börsenwert von 1,88 Billionen US-Dollar und ist damit das wertvollste Unternehmen der Welt.

Größter Börsengang aller Zeiten 

Der Börsengang von Saudi Aramco ist der größte aller Zeiten. Der Ölkonzern sammelte 25,6 Milliarden US-Dollar (23,1 Milliarden Euro) von Investoren ein, das ist ein Rekordwert. Die Einnahmen überstiegen die des chinesischen Onlinekonzerns Alibaba, der 2014 an der Wall Street auf 25 Milliarden US-Dollar kam und den bisherigen Spitzenplatz hielt.

Aramco nahm durch den Verkauf von 1,5 Prozent seiner Anteile zunächst 25,6 Milliarden US-Dollar ein. Damit brach das Unternehmen den Rekord der chinesischen Handelsplattform Alibaba aus dem Jahr 2014 für den größten Börsengang. Alibaba hatte 25,03 Milliarden US-Dollar erzielt. Sollte Aramco durch die Mehrzuteilungsoption ("Greenshoe") in den nächsten vier Wochen noch mehr Aktien ausgeben, könnte der Energieriese bis zu 29 Milliarden Dollar einnehmen.

Börsengang ist Teil der "Vision 2030"

Dem Finanznachrichtendienst Bloomberg zufolge kam Aramco am Mittwoch auf eine Bewertung von 1,88 Billionen US-Dollar und löste damit den Tech-Riesen Apple als wertvollstes Unternehmen der Welt ab. Apple kommt derzeit auf eine Bewertung von knapp 1,2 Billionen US-Dollar.


Der Börsengang ist Teil eines umfassenden Umbaus der saudischen Wirtschaft unter der sogenannten "Vision 2030". Das Königreich am Persischen Golf ist wie kaum ein Land auf den Ölhandel angewiesen und will sich schrittweise unabhängiger von dem Rohstoff machen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal