Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > News >

DAX-FLASH: Hoffnung auf Fortschritte im Handelsstreit treibt Kurse hoch


DAX-FLASH: Hoffnung auf Fortschritte im Handelsstreit treibt Kurse hoch

12.12.2019, 16:25 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die wachsende Hoffnung auf einen "Deal" zwischen den USA und China im Handelskonflikt hat am Donnerstagnachmittag den deutschen Aktienmarkt beflügelt. Nach Aussage von US-Präsident Donald Trump stehen die USA kurz vor einem Abkommen mit China. Der Leitindex Dax legte daraufhin um ein Prozent auf 13 279,82 Punkte zu und stieg auf den höchsten Stand seit Anfang Dezember.

"Das ist die Nachricht, auf die an den Börsen alle gewartet haben. Die Anleger feiern schon einmal Bescherung", schrieb Analyst Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Wie konkret die Einigung zwischen den beiden Staaten tatsächlich ist, sei allerdings nicht bekannt, ebensowenig die Inhalte. "Bei positiven Kommentaren vertrauen die Anleger Donald Trump aber weiterhin gerne", fügte Altmann hinzu.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal