Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse > Aktien >

Börse im Höhenflug: Dax erreicht neues Rekordhoch


Deutscher Leitindex  

Dax erreicht neues Rekordhoch

11.02.2020, 18:24 Uhr | dpa-AFX, dpa, rtr, mak

Börse im Höhenflug: Dax erreicht neues Rekordhoch. Der deutsche Aktienindex erreicht ein neues Rekordhoch. (Quelle: Reuters/Reuters)

Der deutsche Aktienindex erreicht ein neues Rekordhoch. (Quelle: Reuters/Reuters)

Der deutsche Aktienindex hat ein neues Rekordhoch erreicht und übertraf damit die alte Marke von Januar. Der Grund: Die Lage beim Coronavirus entspannt sich. Das kann sich jedoch wieder ändern.

Die Börse im Höhenflug: Der deutsche Aktienindex (Dax) ein neues Rekordhoch erreicht. Er kletterte am Dienstag zeitweise um mehr als ein Prozent auf ein Rekordhoch von 13.658 Punkte. Erst Mitte Januar war das Langzeithoch mit 13.640 Zählern erreicht worden.

Als Grund für die Börsenfahrt wird die Hoffnung auf eine rasche Überwindung der Coronavirus-Epidemie gesehen. "Angesichts der Entspannung in Sachen Coronavirus decken sich die Anleger wieder mit Wertpapieren ein", schrieb Marktexperte Timo Emden von Emden Research. Demnach würden rückläufige Zahlen der Neuansteckungen für eine Rekordstimmung auf dem Frankfurter Börsenparkett sorgen.

"Über Wohl und Wehe der globalen Aktienmärkte dürfte aber weiterhin der Verlauf des Coronavirus entscheiden", so der Experte. In den USA notierte der breit gefasste S&P 500-Index ebenfalls so hoch wie nie.

Telekom gewinnt Fusionsprozess

Treiber des wichtigsten deutschen Aktienindexes waren auch die Papiere der Deutschen Telekom. Die geplante Fusion von T-Mobile US mit dem kleineren Rivalen Sprint hat einen wichtigen Kartellrechtsprozess in den USA überstanden. Schon vor der Verkündung des Urteils gaben sich Anleger optimistisch und kauften Aktien des Bonner Konzerns.

In der zweiten deutschen Börsenreihe verbuchten sowohl der MDax als auch der Kleinwerte-Index SDax Rekorde. Der MDax mit den mittelgroßen Werten gewann zuletzt 1,01 Prozent auf 29 070,79 Zähler. In der Eurozone legte der EuroStoxx am Dienstag um 0,7 Prozent zu.

Bei Daimler konnten sich die Anleger nach vorgelegten Jahreszahlen nicht für eine klare Richtung entscheiden. Zuletzt pendelten sich die Papiere im hinteren Dax-Drittel bei einem leichten Plus von 0,02 Prozent ein. Sektorweit war die Stimmung unter Anlegern gut, auch VW und BMW gehörten mit bis zu 1,6 Prozent zu den Gewinnern.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa und Reuters

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal