Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Corona-Krise >

Umfrage: Coronavirus bremst deutsche Firmen aus

Umfrage des Ifo-Instituts  

Coronavirus bremst deutsche Firmen aus

12.03.2020, 10:45 Uhr | mak, rtr

Umfrage: Coronavirus bremst deutsche Firmen aus. Mitarbeiter in der Produktion: Die Mehrheit der deutschen Firmen leidet unter den Folgen des Coronavirus. (Quelle: imago images/photothek)

Mitarbeiter in der Produktion: Die Mehrheit der deutschen Firmen leidet unter den Folgen des Coronavirus. (Quelle: photothek/imago images)

Die Virus-Pandemie greift um sich: Die Mehrheit der deutschen Unternehmen spüren negative Auswirkungen der Pandemie. Besonders trifft es Reiseveranstalter und das Gastgewerbe.

Mehr als jedes zweite Unternehmen in Deutschland leidet unter den Folgen der Coronavirus-Pandemie. 56,2 Prozent spüren derzeit negative Auswirkungen, wie eine am Donnerstag veröffentlichte Umfrage des Ifo-Instituts ergab. Befragt wurden knapp 3.400 Firmen in Industrie und Handel sowie Dienstleister.

Am schlimmsten ist demnach die Lage bei den Reiseveranstaltern und Reisebüros: Hier sind fast 96 Prozent betroffen. Grund ist vor allem, dass Messen und Kongresse abgesagt werden. Außerdem geht der Tourismus laut Ifo-Institut stark zurück.

Im Gastgewerbe sind 79 Prozent der Firmen vom Coronavirus betroffen. Es gibt auch einige wenige Gewinner: Von einer positiven Auswirkung berichten 2,2 Prozent.

Besonders Elektro- und Maschinenbauer im Ausland bedroht

In der exportabhängigen Industrie lag der Anteil der negativ betroffenen Firmen bei 63 Prozent. Mehr als drei Viertel davon klagen, dass Dienstreisen ausfallen oder sich verzögern. Die Lieferung von Vorprodukten oder Rohstoffen bereitet 52 Prozent der betroffenen Industriebetriebe Schwierigkeiten.

Die Geschäftstätigkeit bei ausländischen Töchtern ist bei 46,3 Prozent beeinträchtigt, während 44,1 Prozent eine sinkende Nachfrage spüren. Am stärksten betroffen sind Unternehmen der Elektroindustrie, des Maschinenbaus, der Möbelindustrie und der Chemiebranche.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters
  • Umfrage des Ifo-Instituts

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal