Sie sind hier: Home > Finanzen > Corona-Krise >

Abstandsregeln bei Aldi Süd: Einlasskontrolle mit elektronischen Sensoren

Abstandsregeln  

Aldi Süd kontrolliert Einlass mithilfe elektronischer Sensoren

27.04.2020, 16:07 Uhr | fls, dpa

Abstandsregeln bei Aldi Süd: Einlasskontrolle mit elektronischen Sensoren. Daumen hoch: Aldi Süd zeigt seinen Kunden künftig an, ob sie den Laden betreten können. (Quelle: dpa/Aldi Süd)

Daumen hoch: Aldi Süd zeigt seinen Kunden künftig an, ob sie den Laden betreten können. (Quelle: Aldi Süd/dpa)

Mit Sensoren an den Eingängen will die Supermarktkette Aldi Süd kontrollieren, wie viele Kunden sich in ihren Geschäften aufhalten. Mit dieser Technik werden allerdings nicht alle Märkte ausgestattet.

Der Discounter Aldi Süd will in der Corona-Krise mit digitalen Zutrittskontrollen die Zahl der Kunden in seinen Filialen begrenzen. Sensoren an den Ein- und Ausgängen sollen dabei die Kundenzahl im Laden in Echtzeit überwachen.

"Das Zugangssystem gewährleistet, dass die Auslastungshöchstgrenzen in unseren Filialen nicht überschritten werden", berichtete Aldi-Manager Malte Kuhn am Montag. Insgesamt will der Discounter die Hälfte seiner 1930 Filialen mit den Sensoren ausstatten.

Ampelsystem in einzelnen Filialen

Die Filialmitarbeiter werden dabei automatisch über eine App, per SMS oder Anrufe über die Auslastung informiert. In einzelnen Filialen soll ein Ampelsystem oder eine Bildschirmanzeige getestet werden, die die Kunden über die Auslastung der Filiale informiert und so den Zugang steuert.

Zahlreiche andere Supermärkte regeln den Zugang über die Zahl der Einkaufswagen. Wer einen Markt betreten will, muss dafür zunächst warten, bis einer Wagen frei ist.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal