Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse & Märkte > News >

Aktien Europa Schluss: Aufwärts - Anleger euphorisch für Tourismusbranche


Aktien Europa Schluss: Aufwärts - Anleger euphorisch für Tourismusbranche

26.05.2020, 18:01 Uhr | dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Aussicht auf eine Belebung der Wirtschaft in Folge gelockerter Maßnahmen gegen das Coronavirus hat am Dienstag die Börsen Europas nach oben getrieben. Der Eurozone-Leitindex EuroStoxx 50 kletterte um 0,94 Prozent auf 2999,22 Punkte und ließ zwischenzeitlich erstmals seit Ende April die runde Marke von 3000 Zählern wieder hinter sich. Am stärksten gesucht waren Aktien der Luftfahrt- und Tourismusbranche - in der Hoffnung auf eine Sommerurlaubssaison trotz Coronavirus.

Die Bundesregierung bereitet nach dpa-Informationen ein Ende der weltweiten Reisewarnung für Touristen ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten vor, wenn die Entwicklung der Corona-Pandemie es zulässt. Italiens Außenminister Luigi Di Maio will zudem den 15. Juni zum Stichtag für einen Neubeginn des europaweiten Tourismus machen. Derweil wollen auch Großbritannien, Spanien und Luxemburg Einschränkungen wegen der Pandemie des Virus aufheben oder lockern.

In Paris stieg der Cac 40 um 1,46 Prozent auf 4606,24 Punkte. Der britische Leitindex FTSE 100 gewann 1,24 Prozent auf 6067,76 Zähler. Die Londoner Börse war zum Wochenbeginn wegen eines Feiertags ebenso geschlossen geblieben wie die Aktienmärkte in den USA.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal