Sie sind hier: Home > Finanzen > Corona-Krise >

Corona-Krise: Lufthansa verschiebt Entscheidung zu Rettungspaket

Wegen EU-Auflagen  

Lufthansa stimmt Rettungspaket zunächst nicht zu

27.05.2020, 16:40 Uhr | mak, rtr, dpa

Corona-Krise: Lufthansa verschiebt Entscheidung zu Rettungspaket. Lufthansa-Rettung: Ob und wann die Finanzspritze kommt, ist weiter unklar. (Quelle: imago images/Horst Galuschka)

Lufthansa-Rettung: Ob und wann die Finanzspritze kommt, ist weiter unklar. (Quelle: Horst Galuschka/imago images)

Mit neun Milliarden Euro soll der deutsche Staat die Lufthansa vor der Pleite bewahren. Ein zentraler Streitpunkt sind Start- und Landerechte, die der Konzern an die Konkurrenz abgeben könnte. Deshalb verschiebt sich der Deal jetzt.

Der Lufthansa-Aufsichtsrat hat die Entscheidung über das milliardenschwere Corona-Rettungspaket des Staates verschoben. Die von der EU-Kommission geforderten Auflagen bedeuteten eine Schwächung der Drehkreuze an den Standorten München und Frankfurt am Main. Die daraus resultierenden wirtschaftlichen Auswirkungen sowie mögliche Alternativszenarien müssten intensiv geprüft werden.

Laut Medienberichten könnte die EU-Kommission zum Ausgleich wettbewerbsrechtlicher Nachteile die Start- und Landerechte der Lufthansa, auch Slots genannt, an seinen Hauptdrehkreuzen Frankfurt am Main und München beschneiden. Diese sind für Airlines sehr wichtig: Je mehr Slots zu besseren Zeiten eine Airline hält, desto mehr kann sie fliegen – und Flughäfen miteinander verbinden.

"Vor diesem Hintergrund hat der Aufsichtsrat dem Stabilisierungspaket in Zusammenhang mit den EU Auflagen nicht zustimmen können", teilte die Lufthansa am Mittwoch mit. Die Finanzhilfen sähe das Gremium aber weiterhin als einzig gangbare Alternative an. Auch die Entscheidung über die Einberufung einer Hauptversammlung zur geplanten Kapitalerhöhung sei verschoben.

Verwendete Quellen:
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagenturen Reuters und dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal