Sie sind hier: Home > Finanzen > Corona-Krise >

Stellenabbau bei Easyjet: Airline streicht fast jede dritte Stelle

4.500 Jobs betroffen  

Easyjet streicht wegen Corona-Krise fast jede dritte Stelle

28.05.2020, 09:54 Uhr | AFP

Stellenabbau bei Easyjet: Airline streicht fast jede dritte Stelle. Airline am Boden: Mehrere Easyjet-Flugzeuge parken am künftigen Hauptstadtflughafen BER. (Quelle: imago images/Matthias Koch)

Airline am Boden: Mehrere Easyjet-Flugzeuge parken am künftigen Hauptstadtflughafen BER. (Quelle: Matthias Koch/imago images)

Jetzt zieht auch Easyjet Konsequenzen aus dem Corona-bedingten Einbruch des Luftverkehrs. Obwohl die Airline wieder abheben will, streicht sie Tausende Jobs.

Die britische Fluggesellschaft Easyjet will als Konsequenz aus der Corona-Krise fast ein Drittel ihrer Stellen streichen. 4.500 Jobs sollten wegfallen, teilte das Unternehmen am Donnerstag in London mit. Vor Easyjet hatten auch schon die Konkurrenten British Airways, Ryanair und Virgin Atlantic massive Stellenstreichungen angekündigt.

Wegen der weltweiten Reisebeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie hatte Easyjet seinen Flugbetrieb Ende März ausgesetzt. Ab dem 15. Juni will das Unternehmen aber zumindest eine geringe Zahl an Flügen wieder anbieten.

Geplant sind die Flüge auf Strecken, bei der Easyjet von einer ausreichenden Nachfrage ausgeht, wie die Fluggesellschaft vor einer Woche mitteilte. Dabei handelt es sich vornehmlich um Inlandsflüge innerhalb Großbritanniens und Frankreichs. Abhängig von der Nachfrage und den Lockerungen der Corona-Maßnahmen in den einzelnen Ländern soll der Flugplan in den folgenden Wochen weiter ausgebaut werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal