Sie sind hier: Home > Finanzen > Corona-Krise >

Deutsche Industrie: Stärkster Auftragsrückgang seit fast 30 Jahren

Wegen Corona  

Stärkster Auftragsrückgang in der Industrie seit fast 30 Jahren

05.06.2020, 11:51 Uhr | dpa, AFP

Deutsche Industrie: Stärkster Auftragsrückgang seit fast 30 Jahren. Ein Hafenkran: Im April wurde deutlich weniger in Auftrag gegeben als im Monat davor. (Quelle: imago images/penofoto)

Ein Hafenkran: Im April wurde deutlich weniger in Auftrag gegeben als im Monat davor. (Quelle: penofoto/imago images)

Die Corona-Krise trifft die deutsche Industrie schwer. Aufträge gingen im April um mehr als ein Viertel zurück. Das Bundeswirtschaftsministerium sieht aber den Tiefpunkt "durchschritten".

Die Corona-Krise hat die Auftragseingänge der deutschen Industrie im April noch stärker einbrechen lassen als erwartet. Die Aufträge seien im Monatsvergleich um 25,8 Prozent eingebrochen, teilte das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mit. 

Dies ist der stärkste Rückgang seit Beginn der Zeitreihe im Januar 1991. Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang um 19,9 Prozent gerechnet. Im Vormonat waren die Aufträge um revidierte 15,0 Prozent (Schätzung zunächst: 15,6 Prozent) Prozent gefallen.

Im Jahresvergleich sackten die Auftragseingänge im April um 36,6 Prozent ab. Hier war im Schnitt ein Rückgang von 29,7 Prozent erwartet worden. Die Aufträge aus dem Inland gingen demnach im April im Vergleich zum Vormonat um 22,3 Prozent zurück, die aus dem Ausland um 28,1 Prozent.

In den meisten wichtigsten Absatzländern für Güter made in Germany galten die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie während des gesamten Monats, wie das Bundeswirtschaftsministerium erläuterte. "Angesichts der allmählichen Lockerungen dürfte der Tiefpunkt der Industrierezession damit aber auch durchschritten sein."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa und AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal