Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News >

Inventiva-Aktionäre machen nach Kursfeuerwerk kaum Kasse


Inventiva-Aktionäre machen nach Kursfeuerwerk kaum Kasse

17.06.2020, 13:50 Uhr | dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Nach der Kursexplosion am Vortag um nahezu das Vierfache hat am Mittwoch die Aktie von Inventiva vergleichsweise wenig nachgegeben. An der Euronext-Börse notierte sie am Nachmittag 4,3 Prozent tiefer und kostete 11,96 Euro.

Positive Studiendaten vom französischen Biotech-Unternehmen für den Agonisten Lanifibranor zur Behandlung von nicht-alkoholischer Fettleber und eine satte Kurszielanhebung durch KBC Securities von 6 auf 32 Euro hatten die Aktie am Vortag regelrecht abheben lassen bis in der Spitze auf fast 15 Euro - das war ein Zuwachs von 284 Prozent gemessen am Montagsschluss.

Zur Wochenmitte hoben nun weitere Häuser ihre Kursziele deutlich an: Die Societe Generale von 8,00 auf 22,00 Euro und Jefferies von 7,00 auf 19,50 Euro.

Die Phas-IIb-Daten von Inventiva zu Lanifibranor hätten die Erwartungen übertroffen und sollten dem Unternehmen helfen, einen Partner oder einen Fonds zu finden für die Phase III, schrieb Jefferies-Analystin Lucy Codrington in ihrer aktuellen Studie. Die Expertin beziffert das Umsatzpotenzial mit Lanifibranor nun in der Spitze auf 2,6 Milliarden US-Dollar und die Wahrscheinlichkeit einer Markteinführung im Jahr 2025 auf 60 Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal