Sie sind hier: Home > Finanzen > Corona-Krise >

Lufthansa: Airline fliegt nach Corona-Pause wieder nach China

Shanghai als Ziel  

Lufthansa fliegt nach Corona-Pause wieder nach China

23.06.2020, 08:14 Uhr | dpa-AFX

Lufthansa: Airline fliegt nach Corona-Pause wieder nach China. Eine Maschine der Lufthansa beim Start: Die Airline fliegt wieder nach China. (Quelle: imago images/MiS)

Eine Maschine der Lufthansa beim Start: Die Airline fliegt wieder nach China. (Quelle: MiS/imago images)

Ende des Corona-Flugstopps: Die Lufthansa fliegt ab Mittwoch wieder nach China. Ob die Maschinen voll werden, ist allerdings fraglich. Denn Einreisen sind nur mit einer Sondererlaubnis möglich.

Nach der Zwangspause wegen des Coronavirus-Ausbruchs nimmt der LufthansaLUFTHANSA AG VNA O.N. Aktie-Konzern wieder Linienflüge auf das chinesische Festland auf. Wie die Fluggesellschaft mitteilte, soll es ab Mittwoch (24. Juni) jeweils einmal pro Woche eine Verbindung von Frankfurt nach Shanghai geben. Ein weiterer Flug ist jeden Freitag von Shanghai nach Frankfurt angesetzt. Laut Lufthansa sind es die ersten regulären Flüge der Gruppe nach Festlandchina seit Ende Januar.

"Die Flüge zwischen Shanghai und Frankfurt sind hoffentlich nur die ersten von weiteren Lufthansa Group Verbindungen in den kommenden Wochen und Monaten zwischen Festlandchina und unseren Heimatmärkten Deutschland, Österreich und Schweiz", sagte Veli Polat, China-Vertriebschef der Lufthansa, laut Mitteilung.

Reisende müssen sich auf Einschränkungen einrichten

Für Ausländer ist es weiterhin schwierig nach China einzureisen. Infolge des Coronavirus-Ausbruchs hatte die Volksrepublik Visa und Aufenthaltsgenehmigungen ausgesetzt. Einreisen sind derzeit nur mit Sondergenehmigungen möglich.

Kunden sollten laut Lufthansa bei der Planung ihrer Reise die aktuellen Einreise- und Quarantänevorschriften der jeweiligen Destinationen beachten. Während der gesamten Reise könne es aufgrund der verschärften Hygiene- und Sicherheitsvorschriften zu Einschränkungen kommen, beispielsweise durch längere Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen der Flughäfen. Seit dem 8. Juni sind alle Fluggäste der Lufthansa verpflichtet, während der gesamten Reise eine Mund-Nasen-Bedeckung an Bord zu tragen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa-AFX

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal