Sie sind hier: Home > Finanzen > Börse & Märkte > News >

Aktien Wien Schluss - ATX gewinnt 0,5 Prozent


Aktien Wien Schluss - ATX gewinnt 0,5 Prozent

10.07.2020, 18:11 Uhr | dpa-AFX

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat am Freitag mit kleinen Gewinnen geschlossen. Der österreichische Leitindex ATX stieg um 0,52 Prozent auf 2277,94 Punkte. Der breiter gefasste ATX Prime legte 0,26 Prozent auf 1158,66 Punkte zu.

Gut nachgefragt waren am Freitag vor allem Bankwerte wie Erste Group (plus 3,22 Prozent), Raiffeisen Bank Internatonal (plus 2,48 Prozent) oder BAWAG (plus 1,96 Prozent). Die größten Verlierer im Marktsegment Prime Market waren hingegen Addiko Bank (minus 7,64 Prozent).

Gut ausgefallene Wirtschaftsdaten aus Europa kompensierten letztlich die jüngsten Corona-Ängste. Laut den aktuellen Zahlen hatte sich die Industrie in Italien und in Frankreich stärker als erwartet von ihrem jüngsten Einbruch erholt.

Für Verunsicherung an den Börsen sorgten aber weiter die stark steigenden Corona-Infektionszahlen in den USA. Binnen 24 Stunden gab es in den Vereinigten Staaten rund 63 200 neue Fälle.

Die ebenfalls am Freitag veröffentlichten Zahlen zu den US-Erzeugerpreisen für Juni fielen etwas schwächer aus als erwartet. Sie gingen gegenüber dem Vormonat um 0,2 Prozent zurück. Ökonomen hatten im Schnitt einen Preisanstieg von 0,4 Prozent erwartet.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal