Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News >

Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax auf Hoch seit Ende Juli


Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax auf Hoch seit Ende Juli

11.08.2020, 09:16 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat sich am Dienstag aus seiner jüngsten Seitwärtsspanne befreit. Mit 12 831 Punkten erreichte der deutsche Leitindex kurz nach der Eröffnung den höchsten Stand seit Ende Juli. Zuletzt verzeichnete er ein Plus von 1,05 Prozent auf 12 821,26 Zähler. Für den MDax der mittelgroßen Werte ging es um 0,89 Prozent hoch auf 27 416,08 Punkte. Der EuroStoxx 50 gewann ein Prozent.

Als Stütze gelten positive Vorgaben aus Übersee. In New York hatte der Dow Jones Industrial - anders als die Nasdaq-Indizes mit den zuletzt eher etwas gemiedenen Technologiewerten - am Vorabend seine Gewinne ausgebaut. Die gute Stimmung schwappte dann nach Asien und nun auch nach Europa über.

Die Investoren seien weiter zuversichtlich, dass sich in den USA die politischen Parteien auf ein weiteres Konjunkturpaket einigen würden, sagte Analyst Milan Cutkovic von AxiTrader. Der Druck nehme zu, denn die Zentralbank allein könne die angeschlagene US-Wirtschaft nicht retten. Auch wenn ein positiver Ausgang in den Kursen größtenteils schon enthalten sei, könnte eine Einigung den Aktienmärkten zumindest einen kleinen Schub geben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal