Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Aktien >

Dieselskandal: Daimler einigt sich in Dieselaffäre auf Milliarden-Vergleich


Milliarden-Kosten  

Dieselskandal: Daimler erzielt in USA Vergleiche

13.08.2020, 22:18 Uhr | dpa

Dieselskandal: Daimler einigt sich in Dieselaffäre auf Milliarden-Vergleich. Daimler-Fahnen neben einer US-Flagge: Das Unternehmen hat sich auf einein Milliardenvergleich geeinigt. (Symbolfoto) (Quelle: imago images/Arnulf Hettrich)

Daimler-Fahnen neben einer US-Flagge: Das Unternehmen hat sich auf einein Milliardenvergleich geeinigt. (Symbolfoto) (Quelle: Arnulf Hettrich/imago images)

In der Dieselaffäre konnte sich der deutsche Autobauer Daimler in den USA auf Vergleiche einigen. Dafür sollen Summen in Milliardenhöhe fließen. Die strafrechtlichen Ermittlungen laufen dennoch weiter. 

Der Autobauer Daimler hat sich in der Dieselaffäre in den USA mit Behörden und klagenden Kunden auf Vergleiche geeinigt. Man rechne dafür mit Kosten in Höhe von zusammen rund 2,2 Milliarden US-Dollar (knapp 1,9 Milliarden Euro), teilte der Konzern am Donnerstag mit. Hinzu kämen weitere Aufwendungen in Höhe eines mittleren dreistelligen Millionen-Euro-Betrags, um Anforderungen aus den Vergleichen zu erfüllen, hieß es. 

Die strafrechtlichen Ermittlungen, die in den USA seit 2016 gegen Daimler laufen, sind von den Vergleichen nicht betroffen. Die zuständigen Behörden und Gerichte müssen noch zustimmen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal