Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News >

Kursgewinne bei Sportartikelherstellern Adidas und Puma


Kursgewinne bei Sportartikelherstellern Adidas und Puma

14.09.2020, 10:57 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien der beiden deutschen Sportartikelhersteller Adidas und Puma SE haben am Montag kräftige Kursaufschläge verbucht. Adidas gewannen unter den Favoriten im Dax 1,1 Prozent, Puma legten im vorderen MDax-Feld um 2,1 Prozent zu.

Bei Adidas verwiesen Händler auf ein Interview von Vorstandschef Kasper Rorsted in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" zur erwarteten Geschäftsentwicklung im dritten Quartal und zur Begleichung des Staatskredits "sobald wie möglich". Der von Adidas angepeilte operative Gewinn (Ebit) von 600 bis 700 Millionen Euro liege allerdings etwas unter den Schätzungen am Markt, sagten Börsianer.

Bei Puma könnte ein abgeschlossener langjähriger Vertrag mit dem brasilianischen Fußballstar Neymar Jr. dem Aktienkurs auf die Sprünge geholfen haben.

In den USA waren am Freitag auch schon die Anteile von Nike sehr stark, sie stiegen auf ein Rekordhoch. Die Bestmarken von Adidas und Puma datieren von Januar beziehungsweise Februar. Adidas notieren derzeit noch gut 13 Prozent darunter, Puma etwa zwölf Prozent.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal