Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News > Eigene >

Brent und WTI: Hoffnung auf Corona-Impfstoff treibt Ölpreise nach oben


Brent und WTI  

Hoffnung auf Corona-Impfstoff treibt Ölpreise nach oben

23.11.2020, 09:12 Uhr | dpa

Brent und WTI: Hoffnung auf Corona-Impfstoff treibt Ölpreise nach oben. Ein Arbeiter auf einem Ölfeld (Symbolbild): Die Preise für Rohöl gelten auch als Indikator für die Stimmung in der Wirtschaft. (Quelle: Getty Images)

Ein Arbeiter auf einem Ölfeld (Symbolbild): Die Preise für Rohöl gelten auch als Indikator für die Stimmung in der Wirtschaft. (Quelle: Getty Images)

Die Stimmung in der Wirtschaft hellt sich weiter auf – zumindest wenn man der positiven Entwicklung des Ölpreises glaubt. Ein Grund dafür: die neuen Corona-Impfstoffe.

Die Hoffnung auf eine schnelle Einführung eines wirksamen Corona-Impfstoffes hat die Ölpreise am Montag einmal mehr steigen lassen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 45,27 US-Dollar. Das waren 31 Cent mehr als am Freitag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) stieg um 27 Cent auf 42,69 Dollar.

Nach Angaben von Regierungsvertretern aus den USA könnte ein von Biontech und Pfizer entwickelter Corona-Impfstoff eine Notfallzulassung erhalten und dann ab dem 11. Dezember in den Vereinigten Staaten zur Verfügung stehen. Die US-Arzneimittelbehörde FDA berief für den 10. Dezember die Sitzung eines Expertenrats zu der Impfstoffzulassung ein, weswegen eine Genehmigung zu einem früheren Zeitpunkt unwahrscheinlich erscheint.

Zuletzt hatte die Hoffnung auf einen Corona-Impfstoff mehrfach für Kauflaune an den Finanzmärkten gesorgt und auch die Ölpreise mit nach oben gezogen. Mit einem wirksamen Impfstoff könnten Beschränkungen für die Wirtschaft im Kampf gegen die Ausbreitung der Pandemie aufgehoben und die Nachfrage nach Treibstoffen und damit nach Rohöl verstärkt werden. Allerdings dürfte es Monate dauern, bis eine breite Masse der Bevölkerung geimpft ist.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Diese Banken finanzieren Ihr Eigenheim
Jetzt hier den Zins-Check machen:

AnzeigeZINS-CHECK

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal