Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News > Eigene >

Dax-Änderungen: Ein großer Wurf? Der Schritt war längst überfällig!


MEINUNGNeue Regeln für den Leitindex  

Der Dax muss sich grundlegend ändern

Dax-Änderungen: Ein großer Wurf? Der Schritt war längst überfällig!. Handelssaal der Deutschen Börse (Symbolbild): Der Dax wird vergrößert. (Quelle: imago images/STPP)

Handelssaal der Deutschen Börse (Symbolbild): Der Dax wird vergrößert. (Quelle: STPP/imago images)

Mehr Unternehmen und mehr Profitabilität: Die Deutsche Börse krempelt ihren Leitindex Dax um. Ein großer Wurf? Von wegen. Der Schritt ist klein und war längst überfällig.

Erst Corona, dann auch noch Wirecard: In Deutschland geht ein gruseliges Börsenjahr zu Ende. Eines, in dem nicht zuletzt wegen der ersten Pleite eines Dax-Konzerns viele Anleger das Vertrauen in den einst so stolzen deutschen Leitindex verloren.

Die Deutsche Börse als Betreiber des Dax will es nun wieder zurückgewinnen. Nach einigen Umfragen verkündete die Börse am Dienstag nicht ganz ohne Stolz, wie sie sich den Dax der Zukunft vorstellt:

  • Größe: Statt 30 sollen künftig 40 Unternehmen im Dax gelistet sein. 
  • Profitabilität: Firmen, die zwei Jahre lang keine operativen Gewinne einfahren, werden künftig nicht mehr in die erste Börsenliga hineingelassen. 
  • Nachhaltigkeit: Die Idee, Unternehmen aus der Dax-Familie auszuschließen, die ihr Geld mit kontroversen Waffen verdienen, hat die Börse indes nicht umgesetzt.

Deutsche Börse handelt nur halbherzig

Die Vorschläge wirken auf den ersten Blick gut abgewogen. Schnell wird aber deutlich, die Deutsche Börse handelt halbherzig. Warum, wird klar, wenn man sich die Punkte im Einzelnen anschaut:

Die Größe des Dax zu erweitern, war ein längst überfälliger Schritt. Für eine Volkswirtschaft wie die Deutschlands mutet der Dax wie ein Zwerg an. Selbst 40 Werte können die deutsche Wirtschaft in keinster Weise ausreichend repräsentieren. Die Börse hätte hier großzügiger sein müssen. Warum nicht ein Dax 100, oder wenigstens ein Dax 60?

Die Regel für die Profitabilität von Unternehmen ist viel zu kurz gedacht. Denn sie gilt nur für Firmen, die in den Dax einziehen sollen. Unternehmen, die bereits drin sind, haben nichts zu befürchten – solange ihr Börsenwert ausreichend hoch ist.

Am Beispiel von Delivery Hero wird deutlich, wie sinnbefreit die Änderung ist: Der Essenslieferdienst, der im August für den Betrugs-Konzern Wirecard in den Dax aufstieg, ist bislang nicht profitabel. Dem Aktienkurs, von dem der Börsenwert abhängig ist, tat dies nichts – und wird es so schnell nichts tun. So, wie viele Menschen auf dem Sofa hockend die Lieferfahrer für Dumping-Löhne durch die Straßen hetzen und sich fröhlich die Bäuche vollschlagen, so kaufen Investoren fleißig Delivery-Hero-Anteile. Der Börsenwert triumphiert – und die Aktie bleibt im Dax.

Dax hätte deutlich nachhaltiger werden können

Dass das Thema Nachhaltigkeit im Dax künftig weiterhin keinerlei Rolle spielt, ist im Jahr 2020 mehr als traurig. Der Plan, Waffenfirmen aus dem Dax zu lassen, war ohnehin nur wenig ambitioniert – doch selbst diese Idee bügelte die Börse einfach ab.

Deutschland hätte hier vorangehen können und einen Leitindex aufstellen müssen, der nachhaltige Kriterien streng umsetzt. Unternehmen, die dadurch Geld machen, sinnlose Kriege im Nahen Osten mit Waffen oder Jets zu beliefern, haben nichts im Dax verloren, ebenso wie Firmen, die ihre Beschäftigten ausbeuten.

Das Ergebnis der Dax-Änderungen: Der Flugzeughersteller Airbus mit seinen Kampffliegern turnt bald fröhlich neben dem Ausbeutekonzern Delivery Hero im Börsenliga-Club umher. Dem Aushängeschild der deutschen Wirtschaft wird das weiter schaden.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal