Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > News > Eigene >

Dax: Deutscher Aktienindex dank Joe Biden wieder über 14.000 Punkten


Positive Stimmung  

Biden hievt Dax wieder über 14.000 Punkte

21.01.2021, 11:36 Uhr | dpa

Dax: Deutscher Aktienindex dank Joe Biden wieder über 14.000 Punkten. Börse in Frankfurt/Main: Der Dax hat die 14.000 Punkte erneut überschritten. (Quelle: dpa/Frank Rumpenhorst)

Börse in Frankfurt/Main: Der Dax hat die 14.000 Punkte erneut überschritten. (Quelle: Frank Rumpenhorst/dpa)

Nach der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten herrscht an den Märkten gelöste Stimmung. Auch der deutsche Leitindex legte zu und überschritt eine wichtige Marke.

Am Tag nach dem reibungslosen Machtwechsel in den Vereinigten Staaten bleiben die Anleger frohen Mutes. Der Dax kehrte am Donnerstag über die runde Marke von 14.000 Punkten zurück. Im frühen Handel legte der Leitindex 0,67 Prozent auf 14.015,12 Punkte zu.

Für einen Rekord fehlten ihm so aber noch etwas mehr als 100 Punkte – anders als MDax und SDax mit erneuten Bestmarken. Die beiden Indizes der zweiten Börsenreihe stiegen jeweils um etwa 0,7 Prozent auf 31.810,18 beziehungsweise 15.680,11 Punkte.

Der Demokrat Joe Biden ist nun der 46. Präsident der USA. Er will die von der Corona-Pandemie schwer getroffene Wirtschaft mit weiteren, billionenschweren Hilfsmaßnahmen stützen. In New York hatten die Kurse am Mittwoch im Zuge seiner Vereidigung Rekordhöhen erreicht. Von der positiven Stimmung ließen sich am Donnerstag dann auch die asiatischen Börsen überwiegend anstecken.

Am Nachmittag stehen die geldpolitischen Beschlüsse der Europäischen Zentralbank (EZB) auf der Agenda. Nach einhelliger Meinung von Experten wird es keine Änderung der bereits sehr lockeren Geldpolitik geben. Auf neue Beschlüsse im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise dürfte die Notenbank nach dem jüngsten umfangreichen Paket vom Dezember verzichten und vielmehr die Wirkung der bisher getroffenen Maßnahmen abwarten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal