Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News >

Aktien Asien: Anleger warten ab vor US-Notenbanksitzung


Aktien Asien: Anleger warten ab vor US-Notenbanksitzung

28.04.2021, 09:01 Uhr | dpa-AFX

TOKIO/HONGKONG/SHANGHAI (dpa-AFX) - Die wichtigsten Fernost-Börsen haben am Mittwoch uneinheitlich tendiert, wobei die Gewinner etwas überwogen. Damit setzte sich die richtungslose Tendenz des Vortages fort. Die Kursveränderungen der meisten Indizes waren überschaubar.

Vor der Sitzung der US-Notenbank habe an den asiatischen Aktienmärkten Zurückhaltung geherrscht, betonte Marktanalyst Jeffrey Halley vom Broker Oanda. "Wohl niemand rechnet bei der Sitzung mit einer Veränderung der aktuellen Geldpolitik", merkten die Experten der Landesbank Helaba an. Da "das Ziel, Vollbeschäftigung herzustellen, noch nicht erreicht" sei, dürften die US-Währungshüter "wohl zunächst an einer deutlich akkommodierenden Geldpolitik festhalten und eine konkrete Exit-Spekulation vermeiden wollen."

Die Gewinne in Japan begründete Halley mit den besser als erwarteten Einzelhandelsumsätzen für März. In Australien hätten sich dagegen hinter den Erwartungen gebliebene Inflationsdaten positiv auf die Kursentwicklung ausgewirkt. Man gehe nun davon aus, dass die Notenbank des Landes länger an ihrer lockeren Geldpolitik festhalten werde.

In Tokio legte der Nikkei 225 um 0,21 Prozent auf 29 053,97 Punkte zu. Der chinesische CSI-300-Index mit den 300 größten Unternehmen an Chinas Festlandsbörsen notierte zuletzt 0,26 Prozent höher bei 5103,96 Punkten. Der Hongkonger Hang-Seng-Index rückte auf 29 005 Punkten vor und notierte damit zuletzt 0,22 Prozent im Plus. Verluste verzeichnete dagegen die Börse in Südkorea.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: