Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News >

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Erholung zum Mai-Beginn


dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Leichte Erholung zum Mai-Beginn

03.05.2021, 07:48 Uhr | dpa-AFX

FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------

AKTIEN

-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - ERHOLUNG ERWARTET - Nach der schwachen Vorwoche dürfte sich der Dax am Montag zunächst etwas erholen. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung 0,2 Prozent höher auf 15 170 Punkte. Nach seinem Rekord bei 15 501 Punkten hatte der Dax zuletzt etwas korrigiert. Im laufenden Jahr liegt er aber immer noch gut 10 Prozent vorn. Die Anleger machen sich zum Start in den Mai etwas Sorgen um die Saisonalität. Denn der Wonnemonat sei ebenso wie der Juni "gewöhnlich keine Kalendermonate, in denen die Aktienmärkte davonrennen", erklärten die Experten von Berenberg. Der Feiertag in London spricht ohnehin für einen ruhigen Wochenstart.

USA: - VERLUSTE - Nach den jüngsten Rekordhochs haben die Anleger an den US-Aktienmärkten am Freitag etwas Druck aus dem Kessel genommen. Negative Impulse gaben Verluste einiger schwergewichteter Technologiewerte sowie neue US-Konjunkturdaten, die einen gewissen Inflationsdruck signalisierten. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Verlust von 0,54 Prozent auf 33 874,85 Punkten. Auf Wochensicht resultierte daraus ein Minus von rund 0,5 Prozent. Für den Monat April steht hingegen ein Plus von rund 2,7 Prozent zu Buche. Der marktbreite S&P 500 fiel am Freitag um 0,72 Prozent auf 4181,17 Zähler. Der technologielastige Nasdaq 100 sank um 0,78 Prozent auf 13 860,76 Punkte.

ASIEN: - VERLUSTE IN HONGKONG, JAPAN UND FESTLANDCHINA GESCHLOSSEN - In Hongkong fiel der Hang Seng am Montag zuletzt um eineinhalb Prozent. In Südkorea ging es ebenfalls nach unten, während sich die Kurse in Australien stabil hielten. In Japan und in Festlandchina wurde zum Wochenstart nicht gehandelt.

^

DAX 15135,91 -0,12%

XDAX 15155,81 -0,21%

EuroSTOXX 50 3974,74 -0,55%

Stoxx50 3382,70 -0,13%

DJIA 33874,85 -0,54%

S&P 500 4181,17 -0,72%

NASDAQ 100 13860,76 -0,78%

°

-------------------------------------------------------------------------------

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^

Bund-Future 170,04 -0,04%

°

DEVISEN:

^

Euro/USD 1,20198 -0,00%

USD/Yen 109,587 +0,23%

Euro/Yen 131,72 +0,22%

°

ROHÖL:

^

Brent 66,52 -0,24 USD

WTI 63,35 -0,23 USD

°

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Rohstoffe und Währungen

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: