Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Börse & Märkte > Börsen News >

Aktien Europa Schluss: Inflationssorgen schicken Kurse auf Talfahrt


Aktien Europa Schluss: Inflationssorgen schicken Kurse auf Talfahrt

04.05.2021, 17:56 Uhr | dpa-AFX

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Europas Aktienmärkte sind am Dienstag nach einem soliden Handelsverlauf ab dem Mittag zunehmend unter Druck geraten. Zum Börsenschluss büßte der EuroStoxx 50 1,89 Prozent auf 3924,80 Punkte ein. Das gesamte April-Plus löste sich damit in Luft auf. Für den französischen Cac 40 ging es am Dienstag letztlich um 0,89 Prozent auf 6251,75 Punkte bergab. Der britische FTSE 100 verabschiedete sich mit einem Minus von 0,67 Prozent bei 6923,17 Zählern - am Montag hatte in London feiertagsbedingt kein Börsenhandel stattgefunden.

Pierre Veyret vom Broker ActivTrades verwies auf die Erwartung einer anziehenden Inflation, die unter den Anlegern für Unsicherheit sorge. Zuletzt hatten Hoffnungen auf einen konjunkturellen Aufschwung infolge zunehmender Corona-Impfungen sowie Engpässe in den internationalen Lieferketten, die die Preise vieler Vorleistungsgüter wie Rohstoffe steigen lassen, die Inflationserwartungen anziehen lassen. Nun fürchten die Anleger, dass die Notenbanken in absehbarer Zeit mit höheren Zinsen gegensteuern könnten. In diesem Fall könnten Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren an Attraktivität verlieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal